Aktionswoche „Kierspe zeigt Schleife“

+
Werben für die sechste Aktion „Kierspe zeigt Schleife“ (im Bild von links): Christian Schwanke (Jugendzentrum Kierspe), Christiane Baumeister (Metzgerei Baumeister) und Susanne Sattler (Jugendzentrum Kierspe).

Kierspe - Die Aktion „Kierspe zeigt Schleife“ findet in diesem Jahr bereits zum sechsten Mal statt. Eine Woche lang stehen viele Termine und Aktionen ganz im Zeichen der Solidarität zu Aidskranken und wollen zur Aufklärung im Kampf gegen die Krankheit beitragen.

Von Gertrud Goldbach

Dabei wirken die Jugendzentren der Stadt Kierspe, der Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr, die Gesamtschule, der BVB Fanclub Volme Supporters und das Gesundheitsamt des Märkischen Kreises ebenso mit, wie die Metzgerei Baumeister, die sich auch schon in den Jahren zuvor beteiligte.

Der Startschuss fällt am Freitagabend mit einem Hallenfußball-Turnier in der Veranstaltungsreihe „Night-Move“. „Kicken gegen HIV - Jeder Schuss ein Treffer!?“, ist das Motto des Abends. Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr in der Vierfeldhalle an der Gesamtschule (GSK) , das Ende ist für 24 Uhr geplant. Am darauffolgenden Sonntag zeigt Mattu, der Kiersper Briefträger und Comedian, mit seinen Kollegen Schleife. Beginn der Benefiz-Comedy-Show im PZ der GSK ist um 18 Uhr. Karten gibt es im Vorverkauf für 10 Euro im Dorfkiosk Käming, in der Metzgerei Baumeister, im Jugendzentrum oder bei Mattu. An der Abendkasse kosten die Karten 12 Euro. Neben Mattu treten an diesem Abend Jacqueline mit der großen Klappe, der Kontakt-Komiker Christoph, der Spanier Helmut und der Dichterfürst Michael. Für die Verpflegung wird die Metzgerei Baumeister sorgen. Am Montag, 1. Dezember, dem Welt-Aids-Tag in Deutschland, findet von 10 bis 13.45 Uhr in der Pausenhalle der GSK ein Gewinnspiel statt, am Dienstag startet ein Aktionstag im Jugendzentrum Rönsahl, am Mittwoch ein Aktionstag im Jugendzentrum Relax. „Weißte Bescheid?!“ heißt es dann eine ganze Woche im Unterricht in der Jahrgangsstufe 9 der GSK. Auch hier wird über Aids informiert. Eine andere Art von Unterstützung gewährt die Metzgerei Baumeister. In der Zeit vom 28. November bis zum 5. Dezember stiftet sie von jeder verkauften Frikadelle 40 Cent an die Deutsche Aidsstiftung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare