Kurioser Einsatz

Feuerwehr fragt: Warum hat´s im Schlafzimmer gequalmt?

+
In Windfuhr musste die Feuerwehr zu einer Verrauchung ausrücken.

Kierspe - Wegen eines vermeintlichen Zimmerbrandes rückte die Feuerwehr Kierspe am Montagnachmittag aus.

Aus einem Mehrfamilienhaus in der Windfuhr wurde Rauchentwicklung gemeldet. Beim Eintreffen gingen die Einsatzkräfte nicht mehr von einem Brand aus, die Verrauchung war aber deutlich sichtbar. 

Im ersten Moment wurde auf "Essen auf Herd" getippt, allerdings handelte es bei dem betroffenen Raum um das Schlafzimmer der Wohnung. Was der Auslöser dafür war, steht noch nicht fest. Der einzige Bewohner wird derzeit vom Rettungsdienst auf eine etwaige Rauchgasvergiftung untersucht.

Wir berichten weiter.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare