Nur durch viele Unterstützer möglich

Erste Abendveranstaltung im Volme-Freizeitpark

+
Freuen sich auf die erste Abendveranstaltung im Volme-Freizeitpark: Regina Semeraro von der Stadtverwaltung (rechts) mit den Vertretern der Sponsoren Melanie Dellmann (Sparkasse Kierspe-Meinerzhagen) und Phillip Plachta (Stadtwerke).

Kierspe - Eine Premiere findet heute Abend im Volme-Freizeitpark statt. Denn erstmals wird in der immer noch recht neuen Anlage abends gefeiert. Dass das möglich ist, verdanken die Kiersper auch den Sponsoren, die einen großen Teil der Kosten übernehmen.

Es geht erstmalig eine ganz neue Veranstaltung im Volme-Freizeitpark am Samstag über die Bühne: die erste Abendveranstaltung „Feiern an der Volme“ im Volme-Freizeitpark, die von 18 bis 24 Uhr stattfinden soll. „Bisher haben im Volme-Freizeitpark ausschließlich Veranstaltungen am Tage stattgefunden, die gerne von Familien besucht wurden“, informiert dazu die Stadt Kierspe. Mit „Feiern an der Volme“ solle den Kierspern eine neue Art von Event geboten werden.

Ähnlich wie bei den früheren Veranstaltungen „Man trifft sich….“, nur im kleineren Rahmen, könne bei Essen, Trinken und guter Musik getanzt, gefeiert oder einfach nur geklönt werden. Als DJ wird Tim Gijbels fungieren, der mit der passenden Musik für die richtige Stimmung sorgen wird. Zwei Vereine haben sich bereit erklärt, die Bewirtung zu übernehmen. Den Getränkeausschank übernimmt der ASV Kierspe und für Speisen, es gibt Gegrilltes und Pommes, sorgen die Mitglieder der MSF Tornado.

Viele helfende Hände

Damit eine solche Veranstaltung möglich ist, benötigt die Stadt, die die Organisation mit eigenen Mitarbeitern übernommen hat, finanzielle Unterstützung. Diese kommt von der Sparkasse und den Stadtwerken, die sich auch in der Vergangenheit bei Veranstaltungen im Park großzügig zeigten.

Ein kleines Problem sind bei Feiern und Festen im Volme-Freizeitpark die Parkflächen, denn von diesen gibt es nicht viele. Auf dem Parkplatz direkt am Volme-Freizeitpark können nur rund 30 Autos parken. Doch es kommen sicher viel mehr Besucher mit ihrem Wagen zu dem Fest. Deshalb sind noch weitere Parkplätze für die Veranstaltung ausgewiesen. Parken können die Besucher auf dem Gelände der Firma Ecki, auf den Parkplätzen der Firma Ackermann direkt an der B 54 sowie auf dem Parkplatz der Firma Bender und Wirth (öffentlicher Platz an der B 54 hinter Bender & Wirth).

Weitere Parkplätze

Mehr als 50 weitere Parkplätze stehen am Zentralen Omnibusbahnhof (ZOB) zur Verfügung. Allerdings weist die Stadtverwaltung darauf hin, dass der Bereich der Bushaltestellen auch abends unbedingt freigehalten werden muss. Eine sichere Zuwegung vom ZOB zum Volme-Freizeitpark ist über die Fußgängerampel an der Kreuzung Kölner Str./B 54 möglich.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare