Vorfahrt genommen:

Beifahrerin nach schwerem Unfall auf K25 eingeklemmt

KIERSPE - Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich gestern Vormittag gegen 11 Uhr im Kreuzungsbereich der Kreisstraße 25 und der Straße Auf der Mark.

Nach Angaben der Polizei waren ein 60-Jähriger Kiersper und seine zwei Beifahrerinnen (86 und 46), ebenfalls aus Kierspe, auf der Kreisstraße 25 in Richtung Landstraße 528 unterwegs. Im Kreuzungsbereich nahm dann der 19-jährige Fahrer eines mit insgesamt fünf Personen aus Litauen besetzten Subaru dem 60-Jährigen die Vorfahrt, woraufhin es zum Unfall kam.

Bilder vom Einsatz der Feuerwehr

Feuerwehr befreit Beifahrerin aus Unfallwagen

Die 86-Jährige wurde schwer verletzt. Sie wurde auf dem Rücksitz eingeklemmt und konnte von der Feuerwehr durch Abheben des Dachs patientengerecht gerettet werden. Sie wurde ins Klinikum Hellersen gebracht, ebenso der Fahrer und die andere Beifahrerin, die leicht verletzt wurden. Die fünf Personen, die sich im Subaru befanden, blieben unverletzt. Durch den Unfall entstand nach Angaben der Polizei ein Gesamtsachschaden in Höhe von rund 7000 Euro. - dr

Rubriklistenbild: © Foto: vam de Wall

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare