Unbekannter Täter bricht in Spielhalle ein

Kierspe - In der Nacht zu Montag ist ein unbekannter Täter in eine Spielhalle an der Kölner Straße in Kierspe eingebrochen.

Er hebelte gegen 3.25 Uhr die Eingangstür auf und beschädigte einen Teil der dort aufgestellten Spielautomaten. Er entwendete Bargeld in unbekannter Höhe und flüchtete in Richtung Hammerkamp. 

Dabei wurde der Mann von einem Zeugen beobachtet. Der alarmierten Polizei gelang es nicht mehr, den Täter zu stellen. 

Laut Zeugenaussage ist der männliche Täter etwa 1,70 Meter groß und hat eine schlanke Statur. Zum Tatzeitpunkt trug er dunkle Oberbekleidung und hatte einen dunklen Beutel bei sich.

Die Ermittlungen dauern noch an. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Meinerzhagen unter 0 23 54/91 99 0 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare