Einbruch in die Sparkassenhauptstelle

KIERSPE ▪ In der Nacht zu gestern etwa in der Zeit von 3 bis 4 Uhr versuchten bislang unbekannte Täter in die Sparkasse an der Thingslindestraße einzubrechen. Sie probierten zunächst zwei Eingangstüren und ein Eingangsfenster der Hauptstelle aufzuhebeln. Da dies misslang, kletterten sie auf eine Garage und warfen eine Scheibe im ersten Obergeschoss ein.

Von dort gelangten sie in den Schalterraum und schraubten einen 80 mal 80 Zentimeter großen und 85 Kilogramm schweren Stahlschrank mit Schließfächern aus einem Regalschrank aus und nahmen diesen mit. Über den Inhalt ist zurzeit noch nichts bekannt.

Schaden von 8000 Euro

Der oder die Einbrecher richteten einen Schaden von rund 8000 Euro an. Der schwere Stahlschrank wurde vermutlich mit einem Fahrzeug abtransportiert.

Hinweise auf verdächtige Personen oder Fahrzeuge nimmt die Polizei in Meinerzhagen und Lüdenscheid oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare