Eilige Flucht nach Parkplatz-Crash

Die Polizei sucht nach dem nächtlichen Vorfall Zeugen und Hinweise auf die Täter.

Kierspe -  300 Euro Sachschaden hinterließen mehrere Personen in der Nacht von Montag auf Dienstag im Bereich des Nettomarktes in Kierspe-Dorf.

Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, ereignete sich der Vorfall, nach dem die Verdächtigen eilig vom Tatort flüchteten, gegen 0.40 Uhr.

Ein Zeuge habe in der Nacht auf dem Parkplatz des Nettomarktes einen silbernen Golf 4 oder VW Polo beobachtet. Dieser, so gab der Zeuge an, sei hektisch auf dem Parkplatz umhergefahren. Für den Zeugen habe es so ausgesehen, als ob mit dem Pkw Fahrübungen veranstaltet wurden. Schlussendlich wurde der Pkw stark beschleunigt.

Er habe die Begrenzungssteine des Parkplatzes durchschlagen und sei gegen eine auf der Schmiedestraße abgestellte Mülltonne geprallt. Schließlich kam er auf der gegenüberliegenden Seite der Schmiedestraße zum Stehen. Die Leitplanke, so die Polizei, wurde dabei ebenfalls beschädigt.

Der Zeuge beobachtete fünf Personen, die offensichtlich zu dem Pkw gehörten. Zwei befanden sich im Pkw, drei Personen standen draußen. Darunter, so gab der Zeuge der Polizei an, befanden sich zwei Frauen mit blonden Haaren. Bei den Männern soll es sich laut Angaben um Personen südeuropäischen Typs gehandelt haben.

Nach dem beschriebenen Aufprall seien die restlichen Personen hektisch in den Pkw gestiegen und hätten sich fluchtartig entfernt.

Die Polizei bittet nun um die Mithilfe der Bevölkerung und fragt: „Wer kann Angaben zu diesem Unfall machen?“ Der Pkw, so die Beamten, müsste im Frontbereich Schäden aufweisen. Hinweise sollten an die Polizei Meinerzhagen, Tel. 0 23 54/9 19 90, oder direkt an das Verkehrskommissariat unter Tel. 0 23 54/91 99 72 09 gerichtet werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare