Gerätehaus am Fachmarktzentrum

+
An der Dr.-Hans-Wernscheid-Straße, und damit auch unmittelbar an der Heerstraße, soll nach MZ-Informationen das neue Gerätehaus errichtet werden.

Kierspe - Das Ringen um ein neues Gerätehaus als Ersatz für die bisherigen Feuerwehr-Herbergen Stadtmitte und Wehestraße scheint ein Ende zu haben.

Von Johannes Becker

Nach Informationen der Meinerzhagener Zeitung möchte die Stadt auf dem Gelände an der Dr.-Hans-Wernscheid-Straße bauen. Dort befindet sich ein Grundstück in städtischem Besitz mit einer Fläche von mehr als 12 000 Quadratmetern. Der Neubau des Gerätehauses samt Außenflächen und Parkplätzen würde davon rund die Hälfte beanspruchen.

Innerhalb der Kiersper Politik hatte es immer Vorbehalte gegen dieses Grundstück gegeben, da man sich mit dem Bau des Gerätehauses an dieser Stelle der Möglichkeit beraube, das Fachmarktzentrum zu erweitern.

Doch letztlich bot sich nach Meinung der Stadt keine andere Möglichkeit. Bis zuletzt war man in Verhandlungen mit einem Investor, der an der Friedrich-Ebert-Straße gegenüber des Rewe-Marktes ein Gerätehaus errichten und an die Stadt vermieten wollte. Doch durch die extrem niedrigen Zinsen wäre ein solches Modell letztlich deutlich teurer geworden als ein Neubau in eigener Regie auf dem eigenen Grundstück. Bürgermeister Frank Emde wollte am Dienstag telefonisch keine Stellungnahme zu diesem Thema abgeben. Auch von der Wehrleitung gab es keinen Kommentar zu den neuen Plänen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare