Ein „Dankeschön“ vom Strandbadverein: Gemeinsame Feier mit dem Lions-Club

+
Mit einem weiteren Spendenscheck, den Thilo Frischholz an Michael Merschmann überreichte, konnte der Kauf von zwei Kunststoff-Ruderbooten finanziert werden.

Rönsahl - „Gern lad’ ich heut’ mir Gäste ein.“ – So lautet ein geflügeltes Wort. Nach diesem Motto verfuhr jetzt auch der Strandbadverein Rönsahl. Dessen Mitglieder nämlich freuten sich sehr darüber, dass sie am Donnerstagabend eine größere Abordnung des Lions-Clubs Meinerzhagen-Kierspe auf ihrer Anlage zu Besuch hatten.

Die Gäste aus den beiden Volmestädten hatten zwar – zum Unterschied zu den vielen Besuchern, die in diesen heißen Sommertagen das kühle Nass des Freibads zu schätzen wissen – ihr Schwimmzeug bewusst zuhause gelassen. Stattdessen ging es in erster Linie darum, bereits seit geraumer Zeit bestehende persönliche Kontakte zu vertiefen und die vielen Vorzüge der Strandbadanlage als solcher einmal aus der Nähe in Augenschein zu nehmen und sich auf diese Weise für die erfolgte Einladung seitens des Strandbadvereins, der man gerne nachgekommen sei, zu bedanken, wie Lions-Präsident Thilo Frischholz betonte.

Vorausgegangen war nämlich eine Einladung des Strandbadvereins als kleines „Dankeschön“ für eine im vergangenen Jahr erfolgte großzügige Spende des Lions-Clubs in Höhe von 2000 Euro als hoch willkommene Anschubfinanzierung für die damals begonnene und inzwischen vollendete Neueinfassung des gesamten Beckenrandes mit einer ebenso formschönen wie gleichermaßen zweckmäßigen Umrandung aus witterungsbeständigem Spezialholz.

Mit einer größeren Abordnung des Lions-Clubs Meinerzhagen-Kierspe konnte der Strandbadverein Rönsahl am Donnerstagabend besonders gern gesehene Gäste zu einem gemeinsamen Grillabend am Strandbad willkommen heißen.

Dass Spendengelder hier besonders gut angelegt seien, so Frischholz weiter, komme in den sichtbaren und vielfältigen Aktivitäten der ehrenamtlich tätigen Mitglieder des Strandbadvereins deutlich zum Ausdruck. Auch diesmal war der Lions-Club nicht mit leeren Händen gekommen. 

Schatzmeister Roman Kappius hatte einen weiteren Scheck über 1000 Euro mitgebracht, und auch dafür hatte sich bereits im Vorfeld ein Verwendungszweck gefunden, wie Michael Merschmann als Vorsitzender des Strandbadvereins im Rahmen seiner Begrüßungs- und Dankesrede an die Lions-Freunde anklingen ließ. Für dieses Geld konnte der Strandbadverein nämlich zwei zweckmäßige Kunststoffboote erwerben, die bereits seit einigen Wochen im Einsatz sind und von Anfang an bei den Kindern hoch im Kurs stehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare