Drei Verkehrsunfälle im Kiersper Stadtgebiet

+
Am Freitag kam es zu drei Verkehrsunfällen.

Kierspe - Gleich drei Verkehrsunfälle ereigneten sich, wie die Polizei mitteilte, am Freitag im Kiersper Stadtgebiet.

So kam es am Nachmittag gegen 16.40 Uhr zu einem Unfall auf der Bundesstraße 54. Dort übersah eine 29-jährige Fahrerin, die von der Landesstraße 694 aus Richtung Wiebelsaat kommend auf die B54 in Richtung Meinerzhagen einbiegen wollte, das Fahrzeug einer 39-jährigen Frau, die auf der B54 ebenfalls in Richtung Meinerzhagen unterwegs war. Es kam zum Zusammenstoß, woraufhin die 29-Jährige leicht verletzt ins Krankenhaus Hellersen gebracht wurde. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 6500 Euro.

Zu einer Unfallflucht kam es am Freitag in der Zeit zwischen 16.10 und 16.20 Uhr auf dem Parkplatz des Einkaufszentrums Wildenkuhlen in der Nähe des Rossmann-Marktes. Dort stellte eine Frau, nachdem sie von ihrem Einkauf zurückkehrte, eine Beschädigung ihres Fahrzeuges im Bereich der hinteren rechten Stoßstange fest. Der Sachschaden beträgt etwa 800 Euro.

Eine Kollision mit Unfallflucht ereignete sich auch am späten Abend um 23.45 Uhr in Höckinghausen. Dort überholte ein Pkw-Fahrer ein Fahrzeug, wobei sich die jeweiligen Außenspiegel berührten. Auch in diesem Fall entfernte sich der Verursacher vom Unfallort, ohne schadensregulierende Maßnahmen einzuleiten. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 30 Euro.

Die Polizei nimmt Hinweise telefonisch unter der Rufnummer 0 23 54/9 19 90 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.