Sitzung des Hauptausschusses

Digitaler Vortrag der DB Regio

Hauptausschuss - Rathaus - DB Regio
+
Wenn der Hauptausschuss am Dienstag im Rathaus tagt, wird ein Vertreter der DB Regio digital zugeschaltet, damit er zum Thema Preisgestaltung bei der Regionalbahn sprechen kann.

Für die Mitglieder des Hauptausschusses steht am Dienstag, 8. Juni, wieder eine Sitzung auf dem Programm dann zum ersten Mal mit einem digitalen Gast, wenn ein Vertreter der DB Regio zugeschaltet wird.

Kierspe - Das Gremium tagt im Sitzungssaal des Rathauses am Springerweg und zwar ab 17 Uhr. Auf der Tagesordnung stehen die Ausführungen der DB Regio AG zur Tarifstruktur als eine der Antworten auf die Kiersper Resolution zur Preisgestaltung der RB 25.

Ursprünglich hatte die DB Regio angeboten, das Thema am 22. Juni in der Ratssitzung persönlich vorzustellen – dies wurde aber abgesagt. Aus diesem Grund wird auf Vorschlag der Verwaltung nun in der Sitzung des Hauptausschusses am kommenden Dienstag ein Vertreter der DB Regio digital zugeschaltet, der über die Preisgestaltung sprechen, angestrebte Änderungen erläutern und Fragen der Aussschussmitglieder beantwortet wird.

Darüber hinaus steht eine Änderung der Satzung zur Durchführung von Bürgerentscheiden, die Themen „Ruhebänke im Stadtgebiet“, „Motivations- und Nachwuchssicherungskonzept für die Freiwillige Feuerwehr Kierspe“ sowie „Reiseproviantautomat am ZOB“ auf der Tagesordnung der versammlung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare