Dämmerschoppen mit Spedition Sack

+
Trocken stand die Spedition Sack inmitten heftigen Regens und sorgte mir ihren Songs für beste Stimmung. ▪

KIERSPE ▪ Rund 60 Mitglieder des Stadtmarketingvereins wie auch Unternehmer aus Kierspe waren der Einladung der Sparkasse Kierspe-Meinerzhagen zu einem Dämmerschoppen gefolgt.

Mehrere Pavillons waren vorsorglich auf dem Parkplatz hinter der Sparkasse an der Thingslindestraße gegen die zu erwartenden Regenschauer aufgestellt worden. Einer von ihnen beherbergte den unter der Aufsicht der Kerspe-Knappen stehenden Grill, ein anderer das Bierrondell und einer die Band Spedition Sack.

„Wir haben das Wohl der Region im Blick und verfolgen somit ähnliche Ziele wie der Stadtmarketingverein“, brachte Sparkassendirektor Wolfgang Opitz bei der Begrüßung der Gäste zum Ausdruck. „Wir haben jeder eine andere Herangehensweise. Das verdeutlicht aber auch, wie sinnvoll die enge Zusammenarbeit zwischen Stadtmarketingverein und Sparkasse ist, wenn es darum geht, die Region voran zu bringen.“ Dagmar Schröder dankte im Namen des Stadtmarketingvereins für die Einladung zum Dämmerschoppen und verdeutlichte an den Beispielen Schanhollenfest und die Wiederherrichtung der Firmenwegweiser im Gewerbegebiet Wildenkuhlen die gemeinsame Ziele. Farbe in den Dämmerschoppen brachte Claudia Ackermann mit ihrer Idee der bemalten Raben.

Die Grundmodelle in Schwarz konnten von den Gästen in bunten Farben verschönert aber auch gekauft und in Eigenarbeit zu Hause zu einem einmaligen Vogel gestaltet werden. Immer wieder fanden sich die Besucher durch Regenschauer in anderen Zusammensetzungen unter den Pavillons und kamen so miteinander ins Gespräch, konnten Kontakte pflegen aber auch erneuern.

Besonderer Höhepunkt des Sparkassen-Dämmerschoppens war jedoch der Auftritt der Spedition Sack, eine der populärsten Musikformationen aus dem heimischen Raum, die trotz des wechselhaften Wetters für die beste Stimmung sorgte. ▪ GeG

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare