Chorgesang, Jazz und „Jacko“

+
„Jacko“-Imitator Luigi Boschelli begeisterte.

Kierspe - Der Chor „Monday Monday“ stimmte am Sonntagmorgen die Stadtfestbesucher auf den zweiten Tag der Veranstaltung ein. Das Wetter war mit strahlendem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen deutlich besser als am Vortag und somit bestens geeignet, in aller Ruhe über das Gesamtschulforum zu schlendern und an den rund 40 Ständen von Vereinen und Einrichtungen Halt zu machen, sich zu informieren oder kulinarisch verwöhnen zu lassen.

Von Luitgard Müller

Bei Gewinnspielen der heimischen Kreditinstitute konnten die Besucher außerdem ihr Glück versuchen, und die Volksbank, in diesem Jahr der Hauptsponsor der Veranstaltung, veranstaltete ebenso wie am Samstag drei Ziehungen, bei denen attraktive Preise sofort auf der Bühne vergeben wurden.

Freunde des Jazz- oder Bigbandsounds kamen um die Mittagszeit voll auf ihre Kosten. Zunächst war die Jugendbigband High Vol(u)me zu hören, dann begeisterte die Bigband Swingsound eine gute Stunde mit einem abwechslungsreichen Repertoire, wobei zahlreiche Solistin ihren Einsatz hatten.

Eine Tanzgruppe des TSV Kierspe zeigte anschließend ihre Können, und auch der Gospelchor Alive brachte ein temperamentvolles Ständchen. Die geplante Darbietung des TSV zum Thema Zumba, Tanz und Fitness musste leider ausfallen, aber dank Francesco Leale, Wirt des Tornado-Vereinsheims, konnten sich die Zuschauern dennoch über einen tollen Programmpunkt freuen.

Leale hatte seinen Cousin, den 26-jährigen Luigi Boschelli, seit rund zehn Jahren begeisterter Michael Jackson-Fan, dessen Tanzstil er mittelerweile verinnerlicht hat, für einen Auftritt vorgeschlagen, und so konnten die Zuschauer den Imitator des King of Pop beim Jackson-Hit „Dangerous“ erleben, wofür er tosenden Applaus erntete, verbunden mit der vehementen Forderung „Zugabe“, die zu „Billie Jean“ auf gern gewährt wurde.

Stadtfest für Kiersper von Kierspern

Als letzten Punkt im zweitägigen Bühneprogramm konnte Moderator Rüdiger Hockamp die Band „Foursome“ ankündigen, die vielen schon von Auftritten beim Musikfestival „Am Rathaus rappelt´s“ oder auch beim Oben an der Volme-Festival „Volmerock“ bekannt gewesen sein dürfte. Bei Coversongs aus fünf vergangenen Jahrzehnten sowie Tanz- und Partymusik ließen die Musiker das Stadtfest 2014 beschwingt ausklingen.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare