Volme-Supporter feiern im September fünften Geburtstag

+
Nach den Wahlen zeigte sich der Vorstand in der bewährten Besetzung. Jedoch wählte die Versammlung Sandra Köhler als neue Beisitzerin hinzu.

Kierspe - Fünf Jahre wird der BVB-Fanklub Volme-Supporters in diesem Jahr alt – das will der Klub, dem mittlerweile 74 Mitglieder angehören im September feiern, wobei ein genauer Termin noch nicht feststeht.

Da einige Fanklubs des BVB eingeladen werden sollen, wollen die Organisatoren zuerst ein passendes Lokal finden. Danach wird sich der Termin richten. 

Das war ein Thema auf der Mitgliederversammlung der Volme-Supporters. Natürlich ging es auch um viele weitere Termine, die in diesem Jahr anstehen. Doch bevor diese besprochen wurden, galt es erst einmal das Formelle und die Vorstandswahlen abzuarbeiten. Thomas Hofmann stellte sich als Vorsitzender und Kai Schölzhorn als Kassierer zur Wiederwahl. Einstimmig war das Ergebnis der Versammlung. Bei der Besetzung des Postens eines Beiratsmitgliedes setzte sich Sandra Köhler gegenüber einem Mitbewerber durch und gehört jetzt dem erweiterten Vorstand an. 

Danach hielten die Volme-Supporters noch einen Rückblick auf das vergangene Jahr. Da hatte der Klub im April bei den Südtribühnenmeisterschaften in Dortmund im Stadion Rote Erde teilgenommen. 70 Fanklubs machten dort mit. Die Volmetaler belegten hier am Ende des Fußballturniers den neunten Platz. 

In den Osterferien halfen Mitglieder der Volme-Supporters bei der Fußballschule des BVB mit. Sie unterstützten die Trainer bei der Essensausgabe. An der Vatertagswanderung nahmen 20 Klubmitglieder samt Familien teil – und im August fuhren sie im Rahmen der Ferienspiele mit vielen Kindern und einem Bus zum BVB-Stadion. 

Des Weiteren waren sie bei allen Heimspielen dabei, einige fuhren gar zu allen Auswärtsspielen. Sogar nach Madrid fuhren Klubmitglieder. Für dieses Jahr ist der Terminkalender noch nicht so voll. Vatertag soll wieder mit der Familie gewandert werden. An den Ferienspielen werden sie sich auch in diesem Jahr beteiligen. Anfang September steht das Stadtfest an und um den 19. September herum das eigene Jubiläumsfest. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare