Ein Fest für alle Sinne

+
Pfarrer George Freiwat, Markus Poszich und Jan Schwarze werben für den Weihnachtsmarkt (von links).

Kierspe - Am Samstag, 3. Dezember, öffnet der Weihnachtsmarkt der Sinne rund um die Margarethenkirche um 12 Uhr. Eine Möglichkeit zum Bummeln, Speisen und Kaufen besteht dann bis 22 Uhr. Am Sonntag, 4. Dezember, geht es dann von 12 bis 18 Uhr weiter. Doch nicht nur in den zahlreichen Buden spielt sich einiges ab, sondern auch auf der Bühne.

In den Buden und im Lutherhaus präsentieren Vereine, Organisationen und Einzelpersonen allerlei Köstliches, Nützliches und Schönes: So bietet die Eine-Welt-Initiative fair gehandelter Artikel, der Christliche Missionsverein Meinerzhagen christliche Literatur, Elke Ramel verkauft Näharbeiten, die Evangelische Kirchengemeinde bietet Stollen, Waffeln und Kaffee, genau wie die Bismarckschule, die ein Café im Lutherhaus einrichtet. Beim MBC Kierspe sind selbstgemachte Liköre, Gewürze, Schaschlik, Currywurst, Pommes, Crêpes und heiße Getränke im Angebot. 

Tatjana Sereda bietet Handarbeiten an. Bei Mandy Ettrich finden sich genähte Kinder- und Babysachen, Weihnachts- und Grußkarten sowie selbstgemachte Geschenkanhänger. beim EC Vollme gibt es Crêpes, Zuckerwatte und Kakao. Beate Wünsch bietet Winter-, Advents- und Weihnachtsdeko aus zweiter Hand an. Die zweite Mannschaft des KSC versorgt die Besucher mit Suppe, Heißgetränken und Bier. Der Förderverein „Kindergarten Abenteuerland“ bietet gebrannte Mandeln, Apfelpunsch, Popcorn und Marmelade an. Strickwaren und Genähtes hat der Heimatverein Kierspe im Angebot. Die Alten Herren des Motoballclubs Tornado verkaufen Pizza, Glühwein und Kinderpunsch, die erste Mannschaft ergänzt mit Burgern und Bier, während die Tornado-Jugend Waffeln, Crêpes, Kinderpunsch und Kakao feilbietet.

Bei der Forellenzucht Wehetal sind geräucherte Forellen, Lachsforellen, Aale und Backfisch zu finden. Spiralkartoffeln und selbstgemachtes Gebäck gibt es beim Jugendrotkreuz Kierspe. Schulte und Poszich servieren Bratwurst, Apfelpunsch, Murat Soldamli hat Glühwein, Punsch und Kinder-Punsch im Angebot. Der Förderverein der Gesamtschule zieht mit einem Bollerwagen voller Liköre und Marmeladen über den Markt. Das Ehepaar Adrion bietet neben einem Streichelzoo auch Schwedenfeuer und Holzsterne an. Und wer sich noch sportlich betätigen möchte, kann den Kirchturm der Margarethenkirche besteigen – natürlich über die Treppe im Inneren des historischen Gebäudes.

Bühnenprogramm am Samstag

- 13 Uhr: Offizielle Eröffnung und Begrüßung

- 13.30 Uhr: Orchester der Gesamtschule Kierspe

- 14.15 Uhr: „Der neue Stern“, weihnachtliches Singspiel der Klasse 4a der Bismarckschule

- 15 Uhr: Singen mit Kindern mit Heidi Ellebrecht

- 15.45 Uhr: Livemusik mit der Musikschulband „Die schon wieder“

- 17 Uhr: Capella Femina, Konzert in der Margarethenkirche

- 18.15 Uhr: Livemusik: Gospelchor Alive

- 18.45 Uhr: Livemusik von Annette Gräfe

- 20 Uhr: Livemusik der Band „Skylight“

- 21 Uhr: Livemusik der Band „Adi meets Piwi“

Bühnenprogramm am Sonntag

- 11 Uhr: Kingsize-Gottesdienst in der Margarethenkirche

- 14 Uhr: Vortrag von Mohammed Khalil in der Margarethenkirche über die aktuelle Situation in Syrien

- 18 Uhr: Enjoy-Jesus-Gottesdienst in der Margarethenkirche.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare