Startschuss im August

Glasfaser-Anschluss für 2964 Haushalte in Kierspe

Breitbandausbau
+
Nach den Gewerbegebieten werden auch die Kiersper Privathaushalte mit Glasfaseranschlüssen versorgt.

Kierspe - Während der geförderte Breitbandausbau in den Kiersper Gewerbegebieten allmählich seinem Ende zu geht, wird dann der Wechsel zum Ausbau des Glasfasernetzes für Privathaushalte beginnen.

Wie die Verwaltung den Mitgliedern des Ausschusses für Stadtentwicklung, Planung und Wirtschaftsförderung mitteilen wird, sollen nach Auskunft der Telekom im Juli und August die letzten Hausanschlüsse in den Betrieben fertiggestellt sein. Derzeit liefen die Arbeiten im Bereich der Bundesstraße 54 zwischen Herlinghausen und Hüttebruch, die in diesem Monat abgeschlossen werden.

Anfang August soll dann, so kündigt die Telekom an, der Breitbandausbau für private Haushalte beginnen. Dafür werde derzeit ein Bauzeitenplan erstellt. Insgesamt seien 2964 Haushalte angeschrieben und ihnen ein kostenloser gigabitfähiger Glasfaseranschluss angeboten worden, der jeweils bis ins Haus verlegt wird.

Das heißt, dass auch die Arbeiten auf dem Grundstück kostenlos durchgeführt werden – Voraussetzung dafür ist ein Antrag zur „unentgeltlichen Herstellung des Telekommunikationsnetzes“, welcher der Telekom bis zum 30. Juni vorliegen muss.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare