Ein Biergarten für Rönsahl

+
Pünktlich am 1. Mai soll im Freigelände der Brennerei in Rönsahl ein Biergarten eröffnet werden. Marcel Faulenbach als Betreiber der Rönsahler Brauerei und seine Mitarbeiter sind derzeit mit den letzten Arbeiten beschäftigt.

Rönsahl - Gerade rechtzeitig zum Beginn der wärmeren Jahreszeit ist eine zumindest teilweise Besserung des gastronomischen Angebots in Rönsahl in Sicht. Pünktlich zum 1. Mai nämlich planen die Inhaber der im Gebäude der Historischen Brennerei betriebenen Rönsahler Brauerei die Eröffnung eines Biergartens im angrenzenden Freigelände.

Zum Ausschank gelangen die verschiedenen an Ort und Stelle frisch gebrauten Biersorten und je nach Gusto stehen natürlich auch alkoholfreie Getränke zur Verfügung, wie Brauereibetreiber Marcel Faulenbach ankündigt. Der Betrieb des Biergartens soll, so heißt es weiter, nach Möglichkeit und je nachdem, wie dieses Angebot angenommen wird, zu einer regelmäßigen saisonalen Einrichtung werden, so lange es eben die Witterung zulässt.

Damit ist der von vielen beklagte Mangel an gastronomischen Betrieben zwar noch nicht behoben, zumal die von vielen erhoffte Wiedereröffnung des mitten im Ort gelegenen Gasthofs Zur Post oder anderer Lokalitäten nach wie vor Wunschdenken bleibt. Kleine Schritte zur Verbesserung des gastronomischen Angebots sind allemal besser als keine. Eröffnet wird der Biergarten an der Brennerei am Mittwoch, 1. Mai, um 11 Uhr – bei hoffentlich passendem Wetter.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare