Pkw-Brandstiftung und versuchter Einbruch

[Update, 24. September] Kierspe - Ein Pkw-Brand in der Thingslindestraße und ein versuchter Einbruch in der Friedrich-Ebert-Straße in Kierspe beschäftigen seit Sonntagmorgen die Polizei.

Gegen 2.50 Uhr brannte am Sonntagmorgen in Kierspe ein BMW touring, der in der Thingslindestraße in Höhe der Hausnummer 29 abgestellt gewesen war, komplett aus. Die Polizei geht von Brandstiftung aus und fragt nun, wer in der Nacht ab etwa 1 Uhr bis zum Ausbruch des Brandes verdächtige Personen wahrgenommen hat. Eine Zeugin hat unmittelbar vor Brandausbruch noch jugendliche Stimmen gehört.

Gegen 6.05 Uhr hat am Sonntag dann eine Zeugin beobachtet, dass zwei bis drei dunkel gekleidete Personen an der Friedrich-Ebert-Straße versuchten, in eine Gaststätte in Höhe der Hausnummer 370 einzubrechen. Als die Täter die Zeugin bemerkten, flüchteten sie in Richtung Schützenplatz.

Hinweise zu den Fällen nimmt die Polizei in Meinerzhagen (Tel.: 0 23 54/91 99 0) entgegen. In Zusammenhang mit dem Pkw-Brand steht auch die Polizei in Lüdenscheid (Tel.: 0 23 51/90 99 53 18)  zur Verfügung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare