Sommer-Biathlon im Freizeitpark

Biathlon-Staffelwettbewerb: Jetzt werden Teams gesucht

+
Einen Sommer-Biathlon wird es – wie vor knapp zwei Jahren beim Autofreien Volmetal – in diesem Jahr im Kiersper Volme-Freizeitpark geben. Dafür werden Teams gesucht.

Kierspe - Es wird für die Stadt Kierspe und ihre Bürger, aber ebenso für alle Menschen der Region Oben an der Volme zweifellos ein besonderes veranstaltungsreiches Jahr werden: Die Gesamtschule feiert ihr 50-Jähriges, die Stadt Kierspe bereitet ebenfalls ihren 50. Geburtstag vor, die Margarthenkirche blickt auf ein 200-jähriges Bestehen und der Volme-Freizeitpark erlebt seinen ersten Sommer-Biathlon.

Den Reigen der Veranstaltungen eröffnet die Gesamtschule am 23. Februar mit einer Party, zu der alle Ehemaligen und Freunde eingeladen sind. Die offizielle 50-Jahr-Feier ist für den 28. September geplant. Vier Monate davor, am 25. Mai, steigt ein besonderes Ereignis im Volme-Freizeitpark: ein Sommer-Biathlon. 

Mit Unterstützung von Biathlon-Tour – die unter anderem den Biathlon auf Schalke veranstaltet – sowie des Ski-Klubs Meinerzhagen und des ASV Kierspe wird im Bereich der Tribüne im Freizeitpark der Schießstand aufgebaut, erklärt der Freizeit- und Naherholungsbeauftragte der Region Oben an der Volme Ralf Thebrath.

Auch Einzelpersonen können sich anmelden

Dort werden die Biathleten mit einer zu einem Lasergewehr umgebauten Waffe auf die Scheiben schießen. Einige konnten dies bereits vor knapp zwei Jahren beim Autofreien Volmetal ausprobieren, als im Meinerzhagener Bereich solch ein Schießstand aufgebaut wurde. Doch während man damals „nur“ auf einem Band lief, schließt sich im Volme-Freizeitpark eine echte Laufrunde an.

Beim Schießen gibt es natürlich wichtige Tipps.

Da dieses Event, so Thebrath, als Staffelwettbewerb ausgelegt ist, werden Vierer-Teams gesucht. Biathlon-Begeisterte von Vereinen, Firmen, aber auch Einzelpersonen können sich bei Ralf Thebrath, Tel. 0 23 54/7 71 38, E-Mail freizeit@oben-an-der-volme.de melden. „Wer es sich zutraut, kann auch zwei Runden laufen“, meint der Freizeit- und Naherholungsbeauftragte, dass ein Team nicht unbedingt aus vier Personen bestehen muss.

Eine Teilnahme lohnt sich aber auf jeden Fall, denn es gibt nicht nur Medaillen und Pokale, sondern für den besten Sommer-Biathleten eine Reise zu einer Biathlon-Veranstaltung mit Dahlmeier, Lesser, Fourcade & Co. in Ruhpolding zu gewinnen. „Das wird ein tolles Event“, freut sich Ralf Thebrath auf die Veranstaltung am 25. Mai, die um 11 Uhr mit einem offenen Schießen beginnen wird – die Staffeln treten etwa ab 12.15 Uhr im Volme-Freizeitpark an.

Zwei Feste „Feiern an der Volme“

Im Übrigen gebe es an diesem Tag keinen Bundesliga-Fußball, sondern lediglich das Pokal-Endspiel, das aber erst abends ausgetragen wird. Noch vor dem Biathlon-Staffelwettbewerb gibt es im Freizeitpark ein Frühlingsfest, das die Stadt für den 5. Mai organisiert. Zwei weitere Feste unter dem Motto „Feiern an der Volme“ plant die Stadt für den 6. Juli und 7. September. Die Planungen für den 50. Geburtstag der Stadt sind ebenfalls angelaufen: Es soll am 10. Juli (18 Uhr) im Rathaus gefeiert werden.

Auch in diesem Jahr heißt es wieder „Am Rathaus rappelt’s“; das Konzert am Springerweg steigt am 15. Juni. Schließlich gibt es das Kiersper Wahrzeichen, die Margarethenkirche, in seiner jetzigen Form schon seit 200 Jahren – Grund genug, dies am Erntedankfesttag mit einem Zwiebelturm-Fest zu feiern. 

Und im Volme-Freizeitpark gibt es nicht nur die Großveranstaltungen, dort sollen auch regelmäßig Trödelmärkte stattfinden – in diesem Jahr am 5. Mai, 2. sowie 23. Juni und am 13. Oktober. Auch dies dürfte dazu beitragen, dass das Gelände zwischen der Bundesstraße 54 und der Bahntrasse zum Publikumsmagneten wird.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare