Erster Seniorentanztee im neuen Jahr gut besucht

+
Gut besucht war der Neujahrstanztee am Dienstag. Die Gäste ließen sich zu den Klängen von Marc Bröker gern zum Tanz einladen.

Kierspe – „Bei einem Rückblick auf 2018 bekommen wir den Eindruck, dass die Weltordnung in Unordnung geraten ist“, begrüßte Bürgermeister Frank Emde die Besucher des ersten Ü50-Tanztees im Pädagogischen Zentrum (PZ) in diesem Jahr.

„Wir hoffen, dass diese wieder in geordnete Bahnen gelenkt werden kann. Dabei ist Verlässlichkeit wichtig, auch auf dem Tanzboden. Aber ebenso Diplomatie, wenn Ihr Tanzpartner nicht den Tanzboden trifft, sondern ihren Fuß“, wandte er sich augenzwinkernd an die Anwesenden.

Danke sagte er bei der Gelegenheit dem Organisationsteam. Zusammen mit seinen Stellvertreterinnen Marie-Luise Linde und Monika Baukloh überreichte er diesen als kleine Aufmerksamkeit eine Flasche Sekt. Doch damit war der Besuch von Bürgermeister Emde nicht beendet. Munter drehte er sich mit mehreren Frauen fortan im Kreis zu Melodien wie „Tanze mit mir in den Morgen“ oder den Caprifischern. Auch bei der Ehrung der Geburtstagskinder, die vom letzten Tanztee bis Dienstag Geburtstag hatten, gehörte er zu den ersten Gratulanten.

Wie immer liebevoll war das PZ dekoriert. Auf der Bühne stand ein riesengroßer weißer Teddy, der als Schneemann diente. Alufolie hing von der Decke herunter und vermittelte den Eindruck, es hingen dort Eiszapfen. Schneemänner auf Schlitten oder Schneehügel rundeten das winterliche Bild ab. Ein volles Programm sollte es beim ersten Tanztee im neuen Jahr werden. So ganz geklappt hatte es nicht. Leider musste der Männerchor Kierspe seinen Auftritt absagen, weil Dirigentin Sofia Wawerla bettlägerig erkrankt war. Doch ein „Bonbon“ wartete vor der Saaltür noch auf die Senioren. Es war der Nachwuchs des TuS Meinerzhagen. Die Tanzgruppen „Jimmi“ mit den 7- bis 10-Jährigen, sowie die „Countrys“ und „Matilda“ mit Mädchen im Alter von 11 und 12 Jahren hatten für ihren Neujahrsauftritt einige Tänze eingeübt. Viel Beifall erhielten sie vom Publikum und eine Kleinigkeit als Dank vom Organisationsteam überreicht. Auch für die Besucher des Tanztees war etwas vorbereitet worden. Alle bekamen einen Stutenkerl geschenkt, der ihnen die nächsten Stunden versüßen sollte.

Der nächste Termin des Ü 50-Tanztees steht fest. Es ist der 5. Februar. Einlass ist an diesem tag um 13 Uhr, Beginn um 15 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare