Beispielhafter Einsatz der Dorfgemeinschaft

"Unser Dorf hat Zukunft": Sonderpreis für Historische  Brennerei

+
Bei der Preisverleihung (von links): NRW-Umweltministerin Ursula Heinen-Esser mit Holger Scheel, Karl-Friedrich Marcus, Regina Marcus, Thomas Nies, Horst Becker (alle Historische Brennerei e.V. Rönsahl) und Stiftungspräsident Eckhard Uhlenberg.

Rönsahl - Über einen Sonderpreis der NRW-Stiftung konnte sich der Verein Historische Brennerei Rönsahl freuen, der im Rahmen der Siegerehrung des Wettbewerbs "Unser Dorf hat Zukunft" übergeben wurde.

Große Freude bei den Mitgliedern des Vereins Historische Brennerei in Rönsahl: Am vergangenen Wochenende ehrten NRW-Umweltministerin Ursula Heinen-Esser und Eckhard Uhlenberg, Präsident der NRW-Stiftung, den Verein beim Landeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ mit einem Sonderpreis der NRW-Stiftung und einem mit 1500 Euro dotierten Scheck.

In der Sälzerhalle in Salzkotten erhielten die Ehrenamtlichen die Auszeichnung für ihr Engagement beim Erhalt der Brennerei Krugmann und dem Bürgerhaus. 

„Die Dorfgemeinschaft setzt sich seit Jahren beispielhaft für die Sanierung der Denkmäler im Ort ein und sorgt zudem auch dafür, dass diese Gebäude wieder von den Bürgerinnen und Bürgern genutzt werden können“, lobte Uhlenberg bei der Preisverleihung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare