Sommerfest in Neuenhaus trotz miesen Wetters gut besucht

+
Die Band Sam mit Sven Pieta und Sarah Fries begleitete das Fest musikalisch und ging auch auf Songwünsche der Gäste ein.

Kierspe - Pech mit dem Wetter hatte in diesem Jahr die Löschgruppe Neuenhaus der Feuerwehr Kierspe bei ihrem Sommerfest. Gerade zum unterhaltsamen Abend am Bierrondell zog am Samstag das Tief Zeljko über Nordrhein-Westfalen. Doch das hatte auch den Vorteil, dass sich alles in der Scheune traf, in der dann zeitweise sämtliche Plätze an den Stehtischen besetzt waren.

An der Cocktailbar luden unter Palmen Drinks in eine exotische Welt ein und am Eingang fand der Losverkauf statt: Bei der Tombola gab es als Hauptpreis eine Ballonfahrt zu gewinnen.

Die Gruppe Sam mit Sven Pieta und Sarah Fries sorgte von ihrer Empore aus für die passende Musik. Songwünsche der Besucher wurden erfüllt und das Neuenhauser Publikum erwies sich als tanzfreudig. Kaum erklang der erste Ton von Sam aus den Boxen, waren auch schon die ersten Gäste auf der Tanzfläche auszumachen.

Ansonsten war das Wichtigste an diesem Abend die Geselligkeit. In entspannter Atmosphäre in der Scheune kamen viele Besucher miteinander ins Gespräch. Unter den Gästen waren nicht nur die Wehrleute aus Kierspe, auch eine Jugendgruppe aus Halver hatte beim Fest in Neuenhaus ihren Spaß. Doch es war keine reine Feuerwehrveranstaltung, auch viele Kiersper „Nicht-Wehrleute“ kamen, von denen ein Großteil bereits zum Stammpublikum beim Sommerfest zählt.

Besser war das Wetter – auch zur Freude der Löschgruppe Neuenhaus – dann am Sonntag mit zwischenzeitlichem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen. Für die Kinder gab es zur Unterhaltung eine Hüpfburg und Spiele, während sich die Erwachsenen bereits am Vormittag zu einem Frühschoppen trafen. Ein Kaffeetrinken am Nachmittag bildete den Abschluss des Sommerfestes.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare