B237: 25-Jährige verliert Kontrolle über ihr Fahrzeug

+

KIERSPE - Eine 25-jährige Hagenerin hat am Freitagmorgen um 8.19 Uhr die Kontrolle ihres Kleinwagens verloren. In einer Kurve auf der B237 in der Ortschaft Varmert krachte sie mit einem Kleintransporter zusammen. Die Fahrerin wurde schwerverletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Die Hagenerin war offensichtlich zu schnell auf der B237 Richtung Rönsahl unterwegs. In einer Kurve verlor sie die Kontrolle über ihren Citroën C2. Der entgegenkommende 55-jährige Fiat-Ducato-Fahrer aus Kierspe versuchte, ihr auszuweichen. Das gelang so lange, bis die 25-Jährige in eines der Hinterräder des Kleinwagens knallte. An dem Citroën entstand ein Totalschaden, der Ducato landete auf der Seite. Der 55-Jährige konnte jedoch unverletzt aus seinem Fahrzeug aussteigen.

Die 25-jährige Hagenerin wurde schwerverletzt per Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. An dem Unfall war auch ein drittes Fahrzeug beteiligt: Eine 46-Jährige aus dem Märkischen Kreis war hinter dem Fiat Ducato untwewegs und wurde ebenfalls von dem Citroën getroffen. Die Fahrerin blieb unverletzt und konnte ihre Fahrt fortsetzen.

Bilder vom Unfallort

Unfall auf B237: Pkw-Fahrerin wirft Lieferwagen um

Die Bundesstraße musste für die Dauer der Räumungsarbeiten bis zirka 10.30 Uhr gesperrt werden.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare