Auto rutscht wegen Glätte in Vorgarten – Fahrerin unverletzt

+
Mit schwerem Gerät wurde der Wagen geborgen.

Kierspe - Zu einem Verkehrsunfall kam es am Samstagabend gegen 18.41 Uhr in Kierspe-Dorf auf der Friedrich-Ebert-Straße in Höhe des Dorfkioskes.

Dort kam nach Angaben der Polizei eine 26-jährige Siegenerin mit ihrem Ford Fiesta aufgrund von Glätte von der Fahrbahn ab und rutschte in einen Vorgarten. Glück im Unglück für die Fahrerin: Sie blieb unverletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 4000 Euro.

Technische Hilfeleistung leistete die Feuerwehr: Der Löschzug 2 wurde nach Angaben der Wehr zur Ausleuchtung der Einsatzstelle und der Aufnahme von eventuell auslaufenden Betriebsstoffen alarmiert. Beim Eintreffen des Löschzuges wurde die Fahrerin bereits im Rettungswagen medizinisch versorgt und dann zur Untersuchung ins Klinikum gebracht.

Bei dem Einsatz unter Leitung von Hauptbrandmeister Oliver Aberle wurde als Erstmaßnahme die Fahrzeugbatterie abgeklemmt und die Einsatzstelle großflächig für die anschließende aufwendige Bergung des Fahrzeugs aus dem tiefer gelegenen Vorgarten ausgeleuchtet. Gemeinsam mit einem entsprechenden Fachunternehmen wurde das Fahrzeug aus dem Vorgarten geborgen, heißt es seitens der Feuerwehr, die mit 17 Einsatzkräften und zwei Löschgruppenfahrzeugen vor Ort war.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare