Hawal Suleiman übernimmt Praxis von Dr. Kie Sin Tan

+
Hawal Suleiman verfügt in der Praxis auch über moderne Geräte wie dieses Ultraschallgerät, um kardiologische Untersuchungen durchführen zu können.

Kierspe - „Ich bin zufrieden“, zieht Hawal Suleiman eine positive Bilanz. Seit einem Jahr arbeitet der Allgemeinmediziner – der zudem Facharzt für Innere Medizin und Kardiologe ist – in der Praxis von Dr. Kie Sin Tan in Kierspe.

Ende des kommenden Jahres will Kie Sin Tan in den Ruhestand gehen, dann wird Hawal Suleiman die Praxis an der Leharstraße übernehmen. Es bleibt auch eine Gemeinschaftspraxis, denn Dr. Regina Tan, die Frau des Allgemeinmediziners, betreibt unter demselben Dach eine Kinderarztpraxis. Dies wird auch nach dem Wechsel von Kie Sin Tan zu Hawal Suleiman so sein.

Neue Patienten dazu gewonnen

Suleiman hat mittlerweile nicht nur eine Reihe neuer Patienten hinzugewonnen, sondern auch einige neue Gerätschaften mit in die Praxis eingebracht. Dazu zählt auch ein modernes Ultraschallgerät für die Kardiologie. „Ich bekomme das zwar nicht von den Kassen bezahlt“, sagt Hawal Suleiman, „aber ich mache es für die Patienten.“

Die Kardiologie sei sozusagen sein Hobby. „Es hat sich alles positiv entwickelt“, zeigt sich der potenzielle Nachfolger von Dr. Tan zufrieden. Lediglich an der Organisation müsse noch gearbeitet werden, was im Wesentlichen bedeutet, dass die meisten Patienten noch so in die Sprechstunden kommen, sich vorher keinen Termin geben lassen.

Ähnliches gilt für die Notfallsprechstunden, bei deren Besuch sich man vorher telefonisch anmelden sollte. Durch Terminabsprache und Anmeldung zur Notfallsprechstunde würden die Patienten unnötige Wartezeiten vermeiden. Das einzige, was bislang nicht funktioniert, ist das Vorhaben, Suleimans Bruder Djuan als zweiten Allgemeinmediziner in die Praxis zu holen.

„Wenn wir einen zweiten Sitz kaufen würden“, erklärt Hawal Suleiman, „dann würden wir bei Null anfangen, müssten am Anfang alles selbst bezahlen“. Für zwei Ärzte würde es nicht reichen. Djuan Suleiman praktiziert daher nun in Lüdenscheid. Offensichtlich scheinen diese Umstände die Gründe für das Gerücht zu sein, „Hawal Suleiman sei schon nicht mehr in Kierspe“ oder „er würde Kierspe wieder verlassen“.

Noch Kapazitäten an Patienten frei

„Das ist aber nicht der Fall“, betont der Allgemeinmediziner ausdrücklich. Er werde weiterhin in Kierspe praktizieren und Ende 2019 die Praxis von Kie Sin Tan übernehmen. Bis dahin wird weiter daran gearbeitet, Patienten hinzuzugewinnen, denn man sei erst fast an der Grenze. Noch gibt es freie Kapazitäten in der Hausarztpraxis an der Leharstraße.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare