Angebot für Jugendliche: Mit dem Jugendzentrum Fußball spielen

+
Im Durchschnitt nehmen bereits jetzt 15 Jugendliche das Angebot wahr und spielen freitags in der Sporthalle am Felderhof Fußball.

Kierspe - Seit vielen Jahren kann das Jugendzentrum der Stadt Kierspe jeden Freitag ab 18 Uhr einen Teil der Sporthalle am Felderhof nutzen. Und von diesem Angebot machen viele Jugendliche Gebrauch.

In dieser Zeit können die Jugendlichen Fußball spielen, sich bewegen und Spaß haben. „Wir wollen kein Training anbieten und so in Konkurrenz zu Kiersper Fußballvereinen treten. Die Jugendlichen sollen einfach nur kicken“, erklärt Christian Schwanke vom Jugendzentrum, der seit diesem Jahr neben Lara Kahler und Sibylle Wiehle auch für den Bereich Streetwork und aufsuchende Jugendarbeit bei der Stadt Kierspe zuständig ist.

Die Jugendlichen müssen die Spielzeiten in der Halle, so wird weiter erläutert, selbst organisieren. Angefangen vom Wählen der Mannschaften bis hin zum Klären von strittigen Situationen. „Diese Methode der Eigenregie hat sich in der Vergangenheit bewährt“, weiß Schwanke zu berichten. Wenn alles gut laufe, müsse er nur die Stoppuhr bedienen und könne die Jugendlichen beim Spielen beobachten – ohne großartig eingreifen zu müssen.

Im Durchschnitt nehmen bereits jetzt 15 Jugendliche das Angebot wahr und spielen freitags in der Sporthalle am Felderhof Fußball.

Im Schnitt nehmen etwa 15 Jugendliche im Alter von 12 bis 19 Jahren an diesem Angebot teil. Nationalitäten spielen dabei keine Rolle. Schließlich handelt es sich um ein offenes Angebot, das sich an alle Jugendlichen in Kierspe richtet, die Lust zum Kicken haben, nicht nur an Besucher der Jugendeinrichtung. Den Jugendlichen soll die Möglichkeit gegeben werden, ihre Freizeit sinnvoll zu nutzen, sich zu bewegen, sich „auszupowern“ und mit anderen Jugendlichen Spaß zu haben.

Der Spaß am Kicken steht im Vordergrund – Nationalitäten spielen keine Rolle, auch muss man kein Jugendzentrumsbesucher sein.

Im Rahmen der neu strukturierten aufsuchenden und mobilen Jugendarbeit in Kierspe möchte Christian Schwanke ein Angebot schaffen für alle jugendlichen Fußballer, die aber nicht einem Verein angehören und am Trainings- und Meisterschaftsbetrieb teilnehmen möchten. Vielmehr soll es einfach nur Spaß machen.

Kiersper Jugendliche haben also die Möglichkeit, freitags in der Zeit von 18 bis 20 Uhr mit Christian Schwanke in die Sporthalle am Felderhof zu gehen und Fußball zu spielen. Das Angebot ist kostenfrei und Anmeldungen sind nicht nötig. Einzige Bedingungen: Hallenschuhe und Sportsachen mitbringen und mindestens zwölf Jahre alt sein. Mehr Infos gibt es unter Tel. 02359/661259.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare