Alle Infos auf einen Blick: Flyer ansprechend gestaltet

+
Die Mitglieder der Steuergruppe sind stolz auf ihren Flyer – den ersten von einer Kiersper Grundschule entworfenen.

KIERSPE ▪ „Kinder“, „Familie“, „Zukunft“ und „Persönlichkeit“ – das sind die vier zentralen Schlagworte des neuen Flyers der Schanhollenschule, mit der sich die städtische Gemeinschaftsgrundschule der Öffentlichkeit, interessierten Eltern auch zukünftiger Schüler und den Kommunalpolitikern vorstellen will. Übersichtlich strukturiert und vor allem auf der Rückseite mit vielen Bildern versehen, bietet er detaillierte Informationen zur Bildungseinrichtung an der Otto-Ruhe-Straße. „Es war uns wichtig, unser Schulleben und die pädagogischen Zielsetzungen darzustellen“, erklärt Schulleiterin Marlene Umlauf.

Die Idee zu diesem Flyer kam im vergangenen Jahr während einer Schulkonferenz von einem Elternteil. Und von da an ging es Schlag auf Schlag: Eine Steuergruppe wurde gegründet, zu der Lehrer, Eltern, Vertreter des Fördervereins und der Schulpflegschaft gehörten. Sie trafen sich regelmäßig und holten zunächst einmal professionelle Angebote zur Gestaltung eines Flyers ein. Letztendlich fiel die Wahl auf ein Dortmunder Unternehmen, das die Namensgeber der Schule – die Schanhollen  – ansprechend in das Layout eingearbeitet hatte. Außerdem punktete die Werbeagentur Exprim mit der Idee, zusätzlich einen schulspezifischen Din-A4-großen Stundenplan zu gestalten, von dem jeder Schüler am Dienstag bereits einen geschenkt bekam. Der Flyer enthält außerdem einen Einleger, auf dem alle aktuellen Daten rund um die Schule aufgedruckt sind: Telefon- und Faxnummer, E-Mail- und Internetadresse, Ansprechpartner und Vorsitzende der verschiedenen Schulorgane, Lehrer sowie Unterrichts- und Pausenzeiten. Falls sich hier etwas ändert, verlieren nicht gleich alle 1000 Flyer ihre Gültigkeit, sondern lediglich die kleineren Einleger, die dann ganz unkompliziert neu gedruckt werden können.

Finanziert wurden die Informationsblätter hauptsächlich vom Förderverein der Schule, einen kleinen Obulus gab die Volksbank Kierspe zum Stundenplan hinzu.

Der neue Flyer liegt natürlich beim großen Schulfest am Stand des Fördervereins aus, das am Freitag zwischen 15 und 17.30 Uhr in und um das Gebäude stattfindet. Zur Eröffnung gibt es im Forum ein gemeinsames Lied, außerdem führen der dritte Jahrgang und die Klasse 2b das Spiellied „Paule Puhmann Paddelboot“ auf.

Im Anschluss laden die einzelnen Klassen vor allem auf dem Außengelände zu den verschiedensten Mitmachaktionen ein. Das bewegungsorientierte Fest bietet dann etwa ein Bobbycarrennen, einen Fahrradparcours, eine Verkleidungsstaffel und Stockbrotbacken. Außerdem informieren Andrea Haase und Heike Siepermann über das Projekt „Powerschule“ und nehmen interessierte Besucher mit auf eine „Schokotraumreise“. Walburga Exner und Elisabeth Sikora von der Betreuungsgruppe „Burg Hollenstein“ bieten außerdem einen Kletterparcours an, zudem kommen zwei Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr vorbei, um Kindern und Eltern einen ihrer Einsatzwagen sowie dessen technische Geräte aus der Nähe zu zeigen.

Natürlich wird es für Interessierte auch eine umfassende Führung durch das Gebäude geben, bei der es auch weitere Informationen zum Schulprogramm geben soll. Freuen können sich beim Fest vor allem neue Schüler der Grundschule: Sie können ein Schul-T-Shirt erwerben, die neue Auflage der Oberteile ist nämlich eingetroffen. ▪ isas

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare