1. come-on.de
  2. Volmetal
  3. Kierspe

Schneller Griff in den Einkaufswagen

Erstellt:

Von: Frank Zacharias

Kommentare

Einen sinnvollen Notvorrat sollte sich jeder beim Einkaufen zulegen. Dazu rät auch die Bundesinnenministerin Nancy Faeser.
Wenn die Handtasche im Einkaufswagen deponiert wird, dann sollte sie auf jeden Fall verschlossen sein. In einem Fall in Kierspe lag sogar nur die Geldbörse im Wagen. (Symbolbild) © Oliver Berg/dpa

Die Polizei warnt immer wieder - doch gehört wird sie offenbar nicht immer. Wie ein Fall in Kierspe zeigt.

Kierspe - Eine 77-jährige Kundin wurde am Freitagnachmittag beim Einkaufen in einem Discounter an der Kölner Straße bestohlen.

Wie die Polizei am Montag mitteilte, betrat die Frau gegen 15 Uhr das Geschäft und legte ihre Tasche mit Geldbörse während des Einkaufs in den Einkaufswagen. Gegen 16 Uhr stellte sie fest, dass die Geldbörse weg war – während ihres Einkaufes habe sie aber keine verdächtigen Beobachtungen gemacht.

Die Polizei warnt erneut vor Taschendieben, die sich seit einigen Monaten vermehrt in heimischen Discountern aufhalten. Kunden sollten ihre Geldbörsen unbedingt dicht am Körper tragen – zum Beispiel in Innentaschen von Jacken oder Mänteln.

Auch interessant

Kommentare