1. come-on.de
  2. Volmetal
  3. Halver

50 Jahre Pfarrfest in Halver: Großes Programm zum Jubiläum

Erstellt:

Von: Sarah Lorencic

Kommentare

Kirche Christus König, Halver
Die Kirche Christus König in Halver. © Florian Hesse

Es gibt einiges nachzuholen. Und die Katholische Kirchengemeinde Christus König macht das auch. An zwei Tagen, 3. und 4. September, feiert sie ihr 50. Pfarrfest rund um die Kirche an der Hermann-Köhler-Straße. Das Jubiläum wird nach der dreijährigen Pause umfangreich stattfinden.

Halver - Zwei Jahre ohne Pfarrfest gehen zurück auf die Corona-Pandemie. Im Jahr 2019 gab es allerdings auch schon kein Fest, wie Organisator und Mitglied des Kirchenvorstands, Ralf Wegerhoff, sagt. Damals fiel nämlich das Halveraner Stadtfest auf dasselbe Wochenende und man entschied sich, dort mit einigen Ständen mitzumachen. Dann kam Corona und das Pfarrfest fiel aus den bekannten Gründen aus.

Im Mai 2021 dann ein Rückschlag: Die Garage hinter der Kirche geriet in Brand. Personen wurden zum Glück nicht verletzt, aber alle Stände, die seit den 1990er-Jahren im Einsatz waren, sind abgebrannt. In den vergangenen Wochen wurden mit vereinten Kräften neue Buden gebaut und werden jetzt erstmals eingesetzt – und so die zweite Hälfte des Jahrhunderts einläuten. Auch sonst hat sich in den Jahren einiges geändert, wie Ralf Wegerhoff sagt. So sind einige Helfer altersbedingt nicht mehr dabei und man muss sich „neu aufstellen“. Helfer werden noch gesucht.

Und in diesem Jahr geht es wieder los: Dem ersten Wochenende im September steht nichts im Wege. Eingeladen sind alle, die mitfeiern wollen. Für Jung und Alt sollen es zwei tolle Tage werden.

Am Samstag, 3. September, wird das Fest um 15 Uhr eröffnet. Unterstützt wird der erste Tag des Jubiläums von der Gruppe Verwandt um 19 Uhr. Am Tag gibt es ein Programm für Kinder mit Spielstationen, Hüpfburg und Kinderkarussell. An einer Losbude kann man sein Glück versuchen oder auf dem Trödelmarkt alten Schätzen ein neues Zuhause geben. Reichlich Essen und Getränke gibt es auch. Neben Kaffee, Kuchen und Waffeln werden auch Bier, Pommes, Steaks und Würstchen serviert.

Der Sonntag beginnt um 11 Uhr mit einem Familiengottesdienst mit musikalischer Unterstützung der Band Ultreya. Anschließend gibt es Mittagessen und ein abwechslungsreiches Familienprogramm mit Kistenklettern, Spielstationen von Messdienern und Pfadfindern sowie ein buntes Angebot der Kita St. Nikolaus.

Die festen Programmpunkte auf einen Blick:

Mithelfen

Es wird um Hilfe gebeten. Zum einen beim Aufbau: Ab Dienstag, 30. August, wird mit dem Aufbau der Stände immer abends ab 17 Uhr begonnen. Zum anderen bittet man für die Kuchentheke um Kuchenspenden. Und für die Stände selbst werden reichlich Helfer gesucht. Wer Interesse hat, zu unterstützen, wendet sich an Ralf Wegerhoff unter Tel. 0 23 53 / 1 42 88 oder per E-Mail an team-halver@christus-koenig.de. Trödelspenden können freitags zwischen 15 und 17 Uhr an der Christus-König-Kirche im Hof abgegeben werden.

Auch interessant

Kommentare