Zwei Halveraner nach Unfall leicht verletzt

+
Der Renault der 28-jährigen Halveranerin blieb nach dem Zusammenstoß mit einem 37-Jährigen auf der Seite liegen.

Halver/Oberbrügge -  Bei einem Unfall auf der Heerstraße sind am Freitagmorgen zwei Halveraner leicht verletzt worden.

Ein 37-jähriger Mann wollte aus dem Marderweg auf die Heerstraße abbiegen und übersah dabei eine 28-jährige Frau, die aus Richtung Halver kommend auf der Heerstraße unterwegs war. Beim Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge wurden beide Verkehrsteilnehmer laut Polizei leicht verletzt und zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Zudem musste die Freiwillige Feuerwehr ausrücken und ausgelaufene Betriebsstoffe abstreuen. Die Heerstraße war im Bereich der Unfallstelle für eine Stunde komplett für den Verkehr gesperrt. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 20 000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare