Polizei bittet um Hilfe

Spaß-Käbbelei zwischen Kindern vor Supermarkt - Mann kommt dazu und wird handgreiflich

+
Die Polizei Halver sucht nach einem Vorfall an der Bahnhofstraße nach einem Mann und einer Frau. 

Halver - Nach einem Vorfall am Kaufland in Halver sucht die Polizei einen Mann. Er wurde bei einem Gekäbbel zwischen Kindern handgreiflich.

Offenbar war ihm das „Gekäbbel“ eine Spur zu heftig: Nach einem Vorfall am Samstag, 21. September, gegen 15.50 Uhr auf dem Kaufland-Parkplatz an der Bahnhofstraße sucht die Polizei nach Zeugen, die Hinweise zu einem erwachsenen Mann geben können. Er soll gegenüber einem Kind übergriffig geworden sein. 

Zwei Elfjährige „käbbelten“ sich dort nach eigenen Aussagen zum Spaß. „Ein Unbekannter griff ein und zog einen der Jungs an der Kapuze, schrie ihn an, trat ihm auf den Fuß und schubste ihn gegen den Unterstand der Einkaufswagen“, berichtet die Polizei.

Offenbar gehörte eine Frau zu dem Mann. Beide seien anschließend in den Supermarkt gegangen. Die Eltern des Elfjährigen erstatteten Anzeige wegen Körperverletzung.

Der Unbekannte ist etwa 1,90 Meter groß, 40 bis 50 Jahre alt, hat eine normale Statur und hellbraune, kurze Haare. Er trug einen Vollbart, eine dunkelgrüne Regenjacke, hellblaue Jeans und braune Wanderschuhe. Seine Begleiterin dürfte etwa 30 bis 35 Jahr alt sein. Sie trug hellblonde beziehungsweise gefärbte weißblonde Haare bis zu den Schultern (eventuell Pagenschnitt), eine schwarze Lederjacke, Handtasche und weiße Leggins.

Hinweise zum Fall erbittet die Polizei unter der Rufnummer 02353/919-90.

Lesen Sie auch:

Schwerer Verdacht: Korruptionsvorwürfe im Klinikum Hellersen

"Zoo & Co.": Neuer Fachmarkt für Tierbedarf im MK

Sechs Wochen Stau an Talsperre im MK?

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare