Coronavirus in Halver

Zahl der Infizierten in Halver steigt - „Es ist ein Rätsel“

Corona Halver Symbolbild
+
Die Zahl der Infizierten in Halver liegt derzeit bei 22-.

15 neue Corona-Infizierte innerhalb eines Tages gab es in dieser Woche in Halver. Das sorgte nicht nur beim Gesundheitsamt des Märkischen Kreises für Überraschung.

Halver - 15 Neuinfektionen an einem Tag in Halver. Die Zahl ist aufgefallen, auch im Rathaus. Einen Zusammenhang zwischen den Infizierten gibt es nicht, wie es vonseiten des Gesundheitsamtes heißt. „Es ist ein Rätsel“, sagt auch Thomas Gehring aus dem Halveraner Rathaus dazu. Die Entwicklungen seien dynamisch und kommende Woche könnte es wieder besser aussehen. Das sei die Information, die die Stadt von Volker Schmidt, Fachbereichsleiter Gesundheit beim Kreis, erhalten habe.

Im Kreis liegt die Sieben-Tage-Inzidenz bei 25,35. Sie ist nichts anderes, als die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner innerhalb der vergangenen sieben Tage. Diese darf nicht über die Schwelle von 50 Fällen steigen. Geschieht das doch, müssen die Landesregierungen in einzelnen Städten oder Landkreisen neue Beschränkungen verhängen. Berechnet man die Inzidenz nur für Halver wird ein weitaus höherer Wert erreicht, einer der auch 50 übersteigt.

Corona-Auflagen sind ein personeller Kraftakt

Offiziell arbeitet man im Rathaus der Stadt mit der Zahl des Kreises, die alle Kommunen umfasst. Die Inzidenz für Halver ist nur intern ein Wert, den man im Blick hat, sagt Gehring. Es sei jedoch schwierig, die Inzidenz auf einzelne Kommunen herunterzubrechen. Je kleiner die Kommune, desto schneller wird eine hohe Inzidenz erreicht. Daraus allein könne man keine Schlüsse ziehen. Trotzdem ist die Zahl der Infizierten in Halver ein Thema im Krisenstab, der täglich zusammenkommt.

Alleine entscheidet die Stadt jedoch nichts, betont Gehring. „Wir machen alles in Absprache mit dem Gesundheitsamt des Kreises.“ Es sei ohnehin für kleine Kommunen ein personeller Kraftakt alle Corona-Auflagen zu kontrollieren. Die Stadt wird demnach auch keine Entscheidung alleine treffen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare