1. come-on.de
  2. Volmetal
  3. Halver

Winterzauber am Wochenende im MK - mit Livemusik, Ausstellern und Kulinarischem 

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Sarah Reichelt

Kommentare

Winterzauber, Heesfelder Mühle, Halver
Der Schnee hat sich zwar nicht angekündigt, aber dennoch wird’s am Wochenende winterliche an der Heesfelder Mühle. Die Verantwortlichen laden zum Winterzauber ein. © Rohmann

Es wird eine Premiere: der Winterzauber im Märkischen Kreis. Zum ersten Mal findet die Veranstaltung in dieser Form an diesem Wochenende (13. und 14. November) statt.

Halver – Am kommenden Wochenende, Samstag und Sonntag, verwandelt sich alles rund um die und in der Heesfelder Mühle in ein winterliches Dorf. Der Winterzauber findet zum ersten Mal in Halver statt. Verschiedene Aussteller sind vor Ort, Aktionen für Kinder und Kulinarisches geplant.

Das Team rund um Teresa Schabo plant diese Veranstaltung am 13. und 14. November schon etwas länger. Bereits für 2020 gab es Pläne, Corona machte da aber einen Strich durch die Rechnung. Nun findet der Winterzauber in dieser Woche statt. Organisiert wird die Veranstaltung von drei Veranstaltern: die Sound Bäckerei, die Heesfelder Mühle und das Café Heimatliebe. Am Samstag von 11 bis 22 Uhr und am Sonntag von 13 bis 18 Uhr findet das Programm statt.

Mehr als 20 Aussteller

27 Aussteller bieten Kunsthandwerk, weihnachtliche und winterliche Dekorationen, Näh- und Strickarbeiten und Kulinarisches an, so steht es auf der Liste von Teresa Schabo, die für die Organisation der Veranstaltung zuständig ist. Magnetschmuck, Teddybären, Holzarbeiten sind ebenso erhältlich wie Upcycling-Produkte, Adventskränze und Kerzen. An dem Stand von Rüdiger Rohmann stellen die Teilnehmer des Naturerlebnis-Wettbewerbs ihre Werke aus. Weitere Infos dazu gibt es vor Ort. Zum Aufwärmen gibt es Kaffee, heißen Apfelsaft, Punsch und Glühwein. Wer Hunger hat, kommt an verschiedenen Ständen auf seine Kosten. Es gibt Crepes, Hamburger, Reibekuchen, Nudeln, Flammkuchen, Würstchen und Kuchen.

Programm für Groß und Klein

Auch die Naturbühne auf dem Gelände der Heesfelder Mühle wird wie beim Kürbismarkt wieder mit ins Programm einbezogen. Die Veranstalter versprechen ein Programm für Groß und Klein. Höhepunkt wird am Samstag um 15 Uhr der Besuch der Eiskönigin Elsa sein. Sie singt ihre Lieder. Im Café Heimatliebe gibt es von 16 bis 17.30 Uhr ein Literaturcafé mit der VHS Volmetal. Um 13 Uhr findet eine Mitsingaktion statt, die um 19 Uhr wiederholt wird. Musikalisch wird es um 18 Uhr mit Belana auf der Naturbühne. Binyo tritt um 20 Uhr auf. Zu sehen gibt es am Samstag von 11 bis 18 Uhr etwas beim Stand des Schmieds und bei der Kerzenzieherin. Am Sonntag geht es ab 13 Uhr weiter: Zum einen findet die Preisverleihung Fotowettbewerbs um 15 Uhr statt. Zum anderen ist eine weitere Mitsingaktion um 16 Uhr geplant.

3G-Regel für Besucher

Der Eintritt kostest 2 Euro pro Person, Kinder bis einschließlich des Grundschulalters haben freien Eintritt. Vor Ort gilt die 3G-Regel: Besucher müssen geimpft, genesen oder getestet sein. Sie müssen einen entsprechenden Nachweis vorweisen können.

Auch interessant

Kommentare