Nicolai-Kirche wird von Staub und Dreck befreit

In den vergangenen Tagen wurde die Nicolai-Kirche von Staub und Dreck befreit.

Halver - Der letzte reguläre Gottesdienst der Evangelischen Kirchengemeinde Halver in der Johanneskapelle fand am vergangenen Sonntag statt - jetzt freuen sich alle, endlich wieder die Nicolai-Kirche dafür nutzen zu können.

Dazu waren und sind natürlich viele kleinere Arbeiten nach der langen Zeit der Bauarbeiten notwendig. So trafen sich in den vergangenen beiden Wochen einige Gemeindemitglieder, um die Kirche vom Staub der letzten Monate zu befreien. Die Orgel ist ebenfalls, wie bereits berichtet, wieder auf Vordermann gebracht worden.

In dieser Woche wird die Ton- und Projektionstechnik in der Nicolai-Kirche aufgebaut. Auch diese Arbeit wird von ehrenamtlichen Helfern aus der Gemeinde erledigt. Zum Auftakt der Wiedereröffnung der Nicolai-Kirche gibt es am kommenden Samstag ein Adventskalender-Konzert mit Hans-Werner Scharnowski und anderen. Das Konzert beginnt entgegen früherer Mitteilungen um 20 Uhr, Einlass ist ab 19.30 Uhr.

Am Sonntag findet der Gottesdienst um 10 Uhr unter Mitwirkung von Kreiskantor Dmitri Grigogriev, dem Posaunenchor und dem Vermischten Chor des CVJM Halver statt. Im Anschluss laden die Verantwortlichen zum Kaffee in die Kirche und zur Suppe ins Gemeindehaus. Dabei werden auch einige der Handwerker und die Architektin anwesend sein und sicher die eine oder andere Information zu der Sanierung geben.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare