1. come-on.de
  2. Volmetal
  3. Halver

Wichtige Unterlagen weg: 74-Jähriger im Supermarkt bestohlen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Sarah Reichelt

Kommentare

Die Polizei rät dazu, Wertsachen möglichst dicht am Körper und keinesfalls in geöffneten Taschen aufzubewahren.
Taschendiebe waren wieder in Halver unterwegs. © Federico Gambarini

Ein Mann wurde im Lidl in Halver bestohlen. Dabei trug er seine Geldbörse nah am Körper.

Halver - Ein 74 Jahre alter Mann wurde am Samstag, 19. März, Opfer von Taschendieben. Im Lidl-Markt in Halver an der Hagener Straße war er zum Einkaufen. Vorher bezahlte er seinen Einkauf noch im Getränkemarkt, bevor er gegen 11 Uhr den Lidl besuchte. Das teilt die Polizei am Montag mit.

Seine Geldbörse aus Leder befand sich in seiner Westentasche. Im Lidl stellte der 74-Jährige fest, dass sie nicht mehr in der Tasche steckte.

Viele Unterlagen verloren

Bargeld, diverse Papiere, Bank- und Versichertenkarten sowie Gesundheitsunterlagen sind nun verschwunden. Die Polizei veranlasste eine sogenannte KUNO-Sperrung. Die verhindert den Einsatz einer verloren gegangen Bankkarte per Lastschrift-Verfahren.

Wer Hinweise geben kann, kann sich an die Wache in Halver unter Tel. 02353/91990 wenden.

Auch interessant

Kommentare