Kunstmarkt wird kreativ und kulinarisch

+
Am Wochenende findet der weihnachtliche Kunstmarkt an der Heesfelder Mühle wieder statt.

Halver - An diesem Wochenende ist es wieder soweit: In und zwischen den historischen Gebäuden der Heesfelder Mühle findet der jährliche weihnachtliche Kunstmarkt statt.

Am Samstag von 11 bis 22 Uhr und Sonntag von 11 bis 18 Uhr können die Besucher kreatives Handwerk mit individuellen Geschenkideen von regionalen Künstlern bestaunen und erwerben, sowie kuliarische Speisen und Getränke aus dem Bio-Sortiment genießen. 

Auch für die kleinen Gäste gibt es viel zu erleben: Am Samstag kommen die Schmiede Thomas Puetter und Steffen Vogel, bei denen die Kinder nicht nur zuschauen und viel lernen können, sondern das Schmiedehandwerk auch einmal selber ausprobieren dürfen. Bei trockenem Wetter wird das Stockbrot zum Rösten über der Feuerglut in einer Feuertonne bereitgehalten.

Stockbrot und Bastelangebote

Wie in den vergangenen Jahren werden die Mitglieder des BUND am Sonntag wieder einen Stand betreuen mit den weihnachtlichen Bastelangeboten der BUND-Kreisgruppe für Kinder. Unterstützt werden sie in diesem Jahr von Anja Büren, die im Rahmen des Leader-Projektes Naturerlebnis auch mehrere märchenhafte Wanderungen am Samstag anbietet – um 13.30 und 15 Uhr. 

Auch Speisen und Getränke stehen bereit: Hausgemachte Reibekuchen mit Apfelmus und Glühwein oder warmen Apfelsaft aus eigener Herstellung gibt es auf dem Kunstmarkt. Aus dem Holzofen kommt außerdem wieder frischgebackenes Brot und in der warmen Bäckerei bietet Jenny Driesen vom Tea Time Cottage neben Tee und Kaffee Kulinarisches aus Großbritannien an. 

Weihnachtsbestellung möglich

Der Bioladen der Genussmühle wird geöffnet sei: Weihnachtliche Leckereien und ausgewählte Bio-Weine zum Fest stehen dort bereit. Wer am Wochenende schon an das Weihnachtsessen denkt, kann in der Genussmühle, die seit dem 1. Mai ein Unverpacktladen ist, den Braten oder das Weihnachtsgeflügel aus regionaler biologischer Haltung bis zum 8. Dezember vorbestellen. Kaffee, Kakao und Kuchen gibt es im Mühlen-Café, der Grill mit Biobratwürstchen, vegetarische Gerichte von Marla und Mathilde aus der Genusswerkstatt in Lüdenscheid, Vivis Suppen und viele Stände mehr laden zum Genießen ein. 

Musik auf der Naturbühne 

Auf der Naturbühne wird es verschiedene Musikdarbietungen geben: Weihnachtslieder von Binyo und Musikschülern stehen auf dem Programm. Chöre und Bands können sich auch noch gerne an die Soundbäckerei wenden, um Auftritte anzukündigen. „Der Verein Heesfelder Mühle freut sich auf Ihren Besuch“, heißt es in der Pressemitteilung der Mühle. 

Bei Fragen stehen die Organisatoren unter folgenden Rufnummern zur Verfügung: Der Bioladen ist für Bestellungen zu Weihnachten unter Tel. 0 23 53/66 48 20 zu erreichen. Die Soundbäckerei können interessierte Musiker unter Tel. 0 23 53/6 64 82 20 oder per E-Mail an verein@heesfelder-muehle.de kontaktieren.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare