Matsch auf Wanderwegen

Wanderwege wieder hergestellt - tagelang nur Matsch

+
Der Wanderweg Richtung Flugplatz ist ausgebessert.

Halver - Wochenlang konnte man einige Wanderwege in Halver nicht passieren, ohne in Matsche zu treten. Jetzt hat sich das geändert. 

Ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk haben Mitarbeiter des Baubetriebshofs in der vergangenen Woche Wanderern im Bereich Im Heede gemacht. 

Der stark frequentierte Weg, über den man unter anderem ins Naturschutzgebiet Wilde Ennepe gelangt, war an mehreren Stellen morastig und kaum mehr trockenen Fußes passierbar.

Erst kürzlich noch hatte Werner Lemmert (UWG) sich zum wiederholten Mal bei der Verwaltung erkundigt, ob hier nicht endlich Abhilfe in Sicht sei. In der vergangenen Woche wurden nun trittsichere Fakten geschaffen. Niemand muss mehr am Zaun balancieren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare