1. come-on.de
  2. Volmetal
  3. Halver

Corona: Impfzentrum im MK schließt 

Erstellt:

Von: Florian Hesse

Kommentare

Das Impfzentrum in Halver ist geschlossen.
Das Impfzentrum in Halver ist geschlossen. © Lorencic, Sarah

Das Impfzentrum des Märkischen Kreises in Halver im Saal des Kulturbahnhofs hat am Mittwoch, 30. März, seine Türen geschlossen.

Halver - Vom 20. Dezember als Eröffnungstag bis zur Schließung Ende März wurden 2022 Menschen dort geimpft, teilt der Märkische Kreis auf Anfrage mit.

Geimpft wird damit weiterhin bei Hausärzten und im verbleibenden Impfzentrum des Klinikums Lüdenscheid an der Paulmannshöher Straße (Haupthaus) auf Anmeldung. Info unter www.impfen-mk.de.

Vorgesehen ist nach Aussage des Kreises, das Halveraner Impfzentrum im „Stand-by-Modus“ zu belassen, um es bei Bedarf zeitnah wieder in Betrieb nehmen zu können. Hintergrund sei der mögliche zusätzliche Impfbedarf für Kriegsflüchtlinge, die aus der Ukraine kommen und keinen beziehungsweise nicht ausreichenden Impfschutz haben.  

Auch interessant

Kommentare