Von-Vincke-Straße: Zwei Menschen bei Unfall verletzt

Der 43-jährige Lüdenscheider übersah die 19-Jährige Halveranerin beim Abbiegen Richtung Innenstadt. ▪ Weber

HALVER ▪ Zwei Menschen sind am Montagmittag bei einem Unfall auf der Von-Vincke-Straße verletzt worden.

Ein 43-jähriger Lüdenscheider wollte gegen 13.15 Uhr von der Tankstelle aus in Richtung Innenstadt abbiegen. Dabei übersah er eine 19-jährige Halveranerin, die in Richtung Lüdenscheid unterwegs war. Die Autos stießen im Bereich der Tankstellenausfahrt zusammen. Dabei wurden beide Fahrer verletzt und ins Krankenhaus nach Lüdenscheid gebracht. Sowohl die Halveranerin als auch der Lüdenscheider konnten bereits nach kurzer Zeit wieder entlassen werden – sie mussten ambulant behandelt werden. Die Von-Vincke-Straße musste eine Dreiviertelstunde lang voll gesperrt werden. Dementsprechend staute sich der Verkehr in beide Fahrtrichtungen. Nach Polizeiangaben entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 5000 Euro. ▪ Lisa Weber

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare