Arbeiten an der Fahrbahn im neuen Bauabschnitt

B229: Neue Sperrung ab Montag – so fahren die Schulbusse

+
Der Bauabschnitt Oeckinghausen bis Ostendorf wird am Montag abgeschlossen sein. Die nächste Vollsperrung schließt sich auf dem Stadtgebiet  an.

Die Vollsperrung der B229 zwischen der Einmündung Hälverstraße und Ostendorf wird am Montag aufgehoben.

Zugleich beginnen am Montagmorgen die Arbeiten am nächsten Bauabschnitt ab Halver in Richtung Lüdenscheid, ebenfalls unter Vollsperrung. 

Der nächste Abschnitt ist 210 Meter lang, beginnt in Höhe der Star-Tankstelle und soll innerhalb einer Woche abgeschlossen sein. Es handelt sich um die Strecke zwischen der Tankstelle und der Kreuzung mit den Straßen Falkenstraße und Am Hilgenstock. Penny-Markt und Tankstelle sind aus Richtung Halver kommend erreichbar.

So werden die MVG-Busse umgeleitet

Die Linie 55 der MVG wird weiter über Oberbrügge umgeleitet. 

Die Linie 85 von Halver fährt über Breckerfeld, Branten und die Glörstraße nach Schalksmühle. 

Die Haltestellen Eichholz, Steinbruch, Oeckinghausen Kaiser, Deutsches Eck und Heesfeld werden in beiden Fahrtrichtungen von den Linien 85 und 55 nicht angefahren. 

Zwischen Halver, Deutsches Eck, und Schalksmühle, Rathausplatz, wird ein Pendelverkehr eingerichtet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare