1. come-on.de
  2. Volmetal
  3. Halver

Volksbank schließt - neuer Standort im Mai

Erstellt:

Von: Sarah Lorencic

Kommentare

Die Volksbank-Filiale in Halver wird abgerissen und durch einen Neubau ersetzt.
Die Volksbank-Filiale in Halver wird abgerissen und durch einen Neubau ersetzt. © Lorencic, Sarah

Die letzten Tag am alten Standort sind gezählt. Die Mitarbeiter räumen die Filiale und ziehen an einen Übergangs-Standort um.

Halver – Die Filiale der Volksbank in Halver zieht vorübergehend um. Da das alte Gebäude an der Frankfurter Straße, in dem sich die Bank befindet abgerissen und neu gebaut wird, zieht das Mitarbeiter-Team vorübergehend einige Häuser weiter in die ehemaligen Räume der Commerzbank an der Frankfurter Straße 20 (wir berichteten).

Damit der Umzug erfolgen kann, schließt die Volksbank für einige Zeit. Am Dienstag, 26. April, ist der letzte Tag am aktuellen Standort. Ab Mittwoch, 27. April, bleiben die Räumlichkeiten dann geschlossen. Die Volksbank-Kunden können dann auf den SB-Standort an der Mühlenstraße 1 ausweichen. Inhaber von Schließfächern haben allerdings an der Frankfurter Straße Zugang über den linken Nebeneingang zur Filiale.

Ab 2. Mai im Übergangs-Standort

Am Montag, 2. Mai, stehen die Mitarbeiter dann am vorerst neuen Standort an der Frankfurter Straße 20 wieder ab 8.30 Uhr für die Kunden zur Verfügung.

Die Volksbank lädt die interessierte Öffentlichkeit zu einem Informationsgespräch vor Ort ein, um sich vorab ein Bild vom Bauvorhaben zu machen. Vorstand Roland Krebs wird am 3. Mai um 19.45 Uhr in den bisherigen Räumlichkeiten der Filiale über den Stand der Planungen berichten. Um eine telefonische Anmeldung wird im Vorfeld unter Tel. 02 71/23 88 94 38 bis spätestens Freitag, 29. April, gebeten. Gemäß den aktuellen Bestimmungen bittet die Volksbank die Teilnehmer darum, im Innenraum einen medizinischen Mund-Nasen-Sschutz zu tragen.

Auch interessant

Kommentare