Verkehrsunfall mit Verletzten in der Innenstadt

+
Der Fahrer des Kia geriet in den Gegenverkehr. Nach aktuellem Kenntnisstand der Polizei verlor er kurz vorher das Bewusstsein.

Halver - Zwei leicht verletzte Personen und Sachschaden in Höhe von rund 5500 Euro: Das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich heute Mittag im Einmündungsbereich Von-Vincke-Straße/Thomasstraße ereignete.

Was war geschehen? 

Ein 58-jähriger Mann aus Halver fuhr mit seinem Wagen um 12 Uhr auf der Von-Vincke-Straße in Richtung Innenstadt, als er nach derzeitigem Kenntnisstand der Polizei wohl das Bewusstsein verlor. Er geriet mit seinem dunkelgrauen Kia in den Gegenverkehr. Der entgegenkommende Fahrer eines hellgrauen Subaru Kombi, ein 57-jähriger Halveraner, konnte nicht mehr ausweichen. 

Der Kia rammte den Kombi in die Fahrerseite. Beide Unfallbeteiligten erlitten leichte Verletzungen und wurden mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Warum der Kia-Fahrer das Bewusstsein verlor, ist derzeit noch unklar. Für den Zeitraum der Unfallaufnahme wurde der Verkehr einspurig geführt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare