Vorfahrt missachtet: Zwei Verletzte, hoher Sachschaden

Halver - Zwei Personen wurden am Sonntagabend bei einem Verkehrsunfall verletzt und vorsorglich zur Behandlung ins Klinikum nach Lüdenscheid gebracht. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 13 500 Euro.

Der Fahrer des PKW wollte von der Straße Eichholz nach links in die Falkenstraße einbiegen. Dabei übersah er den Transporter eines Lüdenscheiders, der geradeaus aus der Von-Vincke-Straße in Richtung Lüdenscheid fahren wollte und für den die Ampel ebenfalls grün zeigte. Bei dem Zusammenstoß wurden beide Fahrzeuge so schwer beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Die Insassen des PKWs, ein Lüdenscheider und seine Beifahrerin aus Halver, wurden verletzt. Die Feuerwehr musste ausgelaufene Betriebsstoffe abstreuen. - gör

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare