1. come-on.de
  2. Volmetal
  3. Halver

Verkehrschaos: Unfall an B54 erschwert Lage noch weiter

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Florian Hesse, Sarah Reichelt, Markus Klümper

Kommentare

Heerstraße Halver B229
Stau auf der Heerstraße. © Hesse, Florian

Auf einer viel befahrenen Umleitungsstrecke erschwert ein Unfall die Verkehrslage. Auf der B54 kollidierten Fahrzeuge miteinander.

Update, 15.50 Uhr: Oberbrügge - Die B54 und die Heestraße (L892) in Oberbrügge sind derzeit viel befahren. Da die Strecke nach Halver als Umleitungsroute für die gesperrte B229 zwischen Brügge und Ostendorf dient, dürfen auch Lkw die Heestraße nutzen. Am Freitag erschwerte ein Verkehrsunfall die Lage zusätzlich.

Aufräumen auf der Kreuzung: Die Feuerwehr beseitigt die Spuren des Unfalls.
Aufräumen auf der Kreuzung: Die Feuerwehr beseitigt die Spuren des Unfalls. © Markus Klümper

An der Kreuzung Heestraße und B54 (Volmestraße) sind zwei Fahrzeuge miteinander kollidiert. Eins der Autos ist ein VW Golf Cabrio. Nach ersten Erkenntnissen wurde niemand verletzt. Später sprach die Polizei von einer leicht verletzten Person. Die Autos sind stark beschädigt, Betriebsmittel ausgelaufen.

Anderes Auto übersehen

Ein 67-jähriger Remscheider gilt laut Angaben der Polizei als Unfallverursacher. Er wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Kurz nach 11 Uhr fuhr er am Freitag die Heerstraße bergab, also von Halver in Richtung Oberbrügge. An der Kreuzung wollte er nach links auf die B54 in Richtung Lüdenscheid abbiegen. Dabei übersah er das VW Golf Cabrio. Die 59-jährige Fahrerin war in Richtung Kierspe auf der Volmestraße unterwegs.

Es kam zur Kollision. Der Remscheider wurde leicht verletzt, seine Beifahrerin blieb unverletzt. Auch die 59-Jährige wurde nicht verletzt. Der VW Polo des 67-Jährigen löste dabei die Airbags aus. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf etwa 10.000 Euro.

Kurzzeitige Sperrung

Die Freiwillige Feuerwehr wurde ebenfalls alarmiert. Sie kümmerten sich um die auslaufenden Mittel, streuten diese ab und fegten die Straße. Währenddessen musste die Kreuzung mehrfach gesperrt werden. Der Verkehr staute sich.

Ein VW Golf Cabrio war in den Unfall verwickelt.
Ein VW Golf Cabrio war in den Unfall verwickelt. © Markus Klümper

Auch interessant

Kommentare