Verkaufsoffener Sonntag in der Halveraner Innenstadt

Die Mitglieder des Fördervereins der Lindenhofschule backten Waffeln, um die eigene Kasse aufzubessern. ▪ Weber

HALVER ▪ In Halver war wieder was los – und zwar beim verkaufsoffenen Sonntag. Viele nutzten das Angebot, durch die Geschäfte zu schlendern. Ein Rahmenprogramm gab es zwar nicht – allerdings bot der Förderverein der Lindenhofschule frisch gebackene Waffeln an.

Und so konnten die Besucher eine kleine Pause einlegen und gleichzeitig etwas Gutes tun. Denn: Der Erlös aus dem Verkauf kommt dem Förderverein zu Gute, der zum Beispiel den Trommelworkshop der Schüler finanziert. „Der ist sehr kostspielig. Wir sind auf die Hilfe des Fördervereins angewiesen“, sagte Schulleiterin Beate Segieth. Und eine Kostprobe der Mini-Musiker gab‘s auch – sie trommelten für die Waffelkäufer. ▪ Lisa Weber

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare