Veranstaltungen 2019

Der Terminplan ist gut gefüllt: Von wegen nichts los in Halver

+
Veranstaltungen wie das Halveraner Varieté stehen im Kalender der Stadt Halver.

Halver - Eine Fülle von Terminen liefert bereits jetzt der Veranstaltungskalender der Stadt Halver. Und es werden immer mehr.

Für Besucher von Events in Halver ist der städtische Veranstaltungskalender ein praktischer Führer durchs Jahr. Den Veranstaltern selber hilft er hingegen, für Publikum zu sorgen und zudem parallele Termine zu vermeiden. Das merken immer mehr Vereine, Verbände, Gemeinden und weitere Institutionen, weiß Andrea Reich, bei der im Rathaus die Fäden für die Seite unter www.halver.de zusammenlaufen. 

Der Veranstaltungskalender sei eine der meistgeklickten Seiten im gesamten Internet-Auftritt der Stadt, regelmäßig auf Platz 4 bis 5 im Ranking, weiß die Fachfrau für Internet und IT-Government. „Ich bin ziemlich stolz auf meine Vereine“, sagt sie über den 2019er-Kalender. Und: Die Aussage der Halveraner, in Halver sei nichts los, lasse sich damit kaum belegen. 

„Unser Veranstaltungskalender ist immer so prall mit tollen Veranstaltungen gefüllt, dass man manchmal gar nicht weiß, wo man zuerst hingehen soll“, findet sie jedenfalls. Nicht nur Großveranstaltungen wie die Kirmes, der Halveraner Herbst oder in diesem Jahr auch das Stadtfest anlässlich des 50-jährigen Stadtjubiläums am 7. und 8. September stehen auf dem Plan, sondern auch wieder viele Kulturveranstaltungen, Vereinsfeste, Tage der offenen Türen, Ferienspaß, Turniere, Vorträge, Sportveranstaltungen, Ausstellungen und vieles mehr.

Terminüberschneidungen vermeiden

Damit jede Veranstaltung die Aufmerksamkeit erhalte, die sie verdient, und um Terminüberschneidungen zu vermeiden, bittet Andrea Reich, alle Veranstaltungen, sobald der Termin feststeht, in den Veranstaltungskalender auf www.halver.de einzutragen. Detail-Infos können auch später noch hinzugefügt werden.

Die Daten können übersichtlich in sogenannten Reitern eingegeben werden. Sollten Nutzer Fragen zur Bedienung haben, gibt es ein kleines Hilfe-Video. Bei Problemen ist Andrea Reich unter Tel. 0 23 53/7 31 11 erreichbar oder persönlich im Zimmer 23 des Rathauses. Der städtische Veranstaltungskalender ist zudem mit einigen anderen Internetseiten verknüpft. Wer seine Veranstaltung dort einträgt, findet sie auch teilweise auf den verknüpften Seiten www.kaufhaus-halver.de (Stadtmarketing Halver,  www.oben-an-der-volme.de (Groß- und Kulturveranstaltungen) und www.mk-tourismus.de/tourismusportal (Überregional interessante Veranstaltungen).

Geplante Infoscreens

Die Stadtmarketingvereine der vier Volmetal-Kommunen planen derzeit überdies, Infoscreens in den Stadtzentren zu installieren. Das heißt auch über diese Plattform wird demnächst auf ausgewählte Veranstaltungen hingewiesen. 

Der vierteljährlich erscheinende gedruckte Veranstaltungskalender enthält jeweils rund 120 Veranstaltungen aus den Veranstaltungskalendern der Volmetal-Kommunen und wird an alle Haushalte in Halver, Kierspe, Schalksmühle und Meinerzhagen verteilt. Redaktionsschluss ist hier jeweils der 20. Februar, 20. Mai, 20. August und 20. November in diesem Jahr.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare