Fest für die ganze Familie

Vegane Lebensweise und Familie im Fokus

+
Das Bernsteinzimmer – Solvejg Klein und Oliver Pak – sind auch wieder mit dabei.

Halver - Das vegane Sommerfest an der Heesfelder Mühle soll auch in diesem Jahr wieder eine Veranstaltung für die ganze Familie werden. Am 1. September dreht sich alles um die vegane Lebensweise.

Der Verein „Lüdenscheid vegan“ veranstaltet das Fest in Kooperation mit der Soundbäckerei. Von 11 bis 18 Uhr sind Besucher auf dem Gelände an der Heesfelder Mühle in Halver willkommen.

 An verschiedenen Ständen gibt es vegane Speisen und Getränke. Auch Mode und Kosmetik werden angeboten. Kreativaktionen sind geplant. 

Kochshow auf der Bühne

Außerdem präsentiert Sabine Lippertz von EnjoyPlants eine Kochshow auf der Naturbühne. Zwischendurch treten immer wieder Walking Acts auf und sorgen für Livemusik. Für Kinder wird ein Karussell auf der Picknickwiese aufgebaut. Auf dem Programm steht auch eine Obstwiesenwanderung für Jedermann.

Folgende Anbieter werden beim Sommerfest erwartet: 

  • die Genussmanufaktur „Das Bernsteinzimmer“aus Wuppertal mit Schokolade und Konfekt 
  • EnjoyPlans, Anbieter veganer Koch-Events 
  • Hab & Garten mit Pflanzen 
  • Das Löwenzähnchen, eine Kräuterhexe 
  • Miteinander vegan mit veganen Gerichten aus aller Welt 
  • Pumpin Panda mit fitter Schokolade 
  • Róka mit fairer Kleidung 
  • Schwarzer Kater mit Kleidung und mehr 
  • H & H – Haus und Garten ganz natürlich 
  • Vegablum – das fleißige Blümchen 
  • Vegan-up mit veganer Kosmetik 
  • Vivians Suppenküche mit veganen Suppen 
  • die Genussmühle der Heesfelder Mühle 
  • Schutzengel für Tiere 
  • der Foodtruck Vergessmeinnicht 
  • Naturally High mit vitalen Drinks.

Der Eintritt zum vegangen Sommerfest ist frei. 

Veganes Sommerfest 2018

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare