Vakt präsentiert Sonntag „Friedens-Collagen“

+
Salvador Morales und Monika Kuhenne fertigen aus den einzelnen Bildern Collagen

Halver -  Die Mitmachaktion zum Thema „Frieden“, zu der der Kunst- und Kulturverein Vakt aufgerufen hatte, war ein Erfolg: Auf 80 Bildern haben Menschen aus Halver und Umgebung ihre ganz persönliche Vorstellung und Meinung zum Thema gestalterisch umgesetzt.

Die Vakt-Vorsitzende Karin Schloten-Walther und ihre Mistreiter Monika Kuhenne (r.), Salvador Morales (l.) und Klaus-Jürgen Walther fassen derzeit die einzelnen quadratischen Leinwände in verschiedenen Größen zu Collagen im Format 0,5 x 1 Meter zusammen. Am Sonntag, 8. März, wollen sie diese ab 11.30 Uhr in der „Tanke – Haare und Kunst“ an der Thomasstraße präsentieren. Die Arbeiten stehen dann auch zum Verkauf. Der potenzielle Erlös soll der Flüchtlingshilfe in Halver zugute kommen. Die beteiligten Künstler haben höchst unterschiedliche Statements abgegeben. Einige verlassen sich auf die Aussagekraft von Bildern, häufig wurden Friedenstaube oder Friedenszeichen als Motiv gewählt. Andere haben Zitate zur Grundlage ihrer Friedensbotschaft gewählt. -  gör/ Foto: Görlitzer

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare