USA-Jahresstipendium für junge Halveranerin

Schülerin Linda Seyfried und die Bundestagsabgeordnete Petra Crone wollen auch während des Auslandjahres Kontakt halten.

Halver - Für Linda Seyfried aus Halver ist ein Traum in Erfüllung gegangen. Sie wird als junge Botschafterin für ein Jahr im Rahmen des Parlamentarischen-Patenschafts-Programms als Stipendiatin Gast in einer Familie in den USA sein, zur Schule gehen und Land und Leute kennen lernen.

Die Freude war ihr vom Gesicht abzulesen, als sie die Bundestagsabgeordnete Petra Crone im Lüdenscheider Willy-Brandt-Haus besuchte. Petra Crone habe sich unter einigen Bewerbungen für Linda entschieden, die schon während eines vorhergehenden Auswahlverfahrens des Vereins Partnership International ihre Eignung für dieses USA-Jahr unter Beweis gestellt habe.

„Die Entscheidung fiel dann in einem Café in Halver, als ich Linda kennen lernte“, so Petra Crone, die sich von der Aufgeschlossenheit der 15-jährige Schülerin beeindruckt zeigte. Linda berichtete, welche Kriterien ausschlaggebend sind, um ein USA-Stipendium zu ergattern: Englischkenntnisse, Selbstbewusstsein, gesellschaftliches Engagement, offen sein für Menschen.

Petra Crone sei von dem jungen Mädchen überzeugt gewesen und als die endgültige Nachricht von Partnership International kam, sei Linda vor Freude „fast durch den Hörer gesprungen“. Linda sei auch froh über das herzliche Verhältnis zwischen ihr und der Abgeordneten und fühle sich gut aufgehoben und betreut. „Ich werde während des ganzen Jahres mit Linda in Kontakt bleiben“, versicherte Petra Crone.

Beide seien gespannt, in welchem Teil der USA Linda leben wird. Denn das wisse sie noch nicht. Nur, dass es im August los geht.

Einziger Wermutstropfen sei der Abschied von der Familie, besonders auch von dem jüngeren Bruder und dem Familienhund, sagte Seyfried. Aber das gelte ja nur für ein Jahr und ihr großes Interesse an Neuem würde eindeutig überwiegen, so die Schülerin.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare