Ungebremst gegen Baum

+
Schwer verletzt wurde gestern die Fahrerin dieses Pkw bei einem Verkehrsunfall auf der B 229. ▪

HALVER ▪ Eine 63 Jahre alte Frau aus Kierspe befuhr gestern die B 229 von Halver in Richtung Radevormwald, als sie in Höhe der Ortschaft Eich die Kontrolle über ihren VW Golf verlor. Ausgangs einer scharfen Linkskurve geriet sie auf die Gegenfahrbahn und prallte frontal gegen einen Baum. Wie die Radevormwalder Polizei an Ort und Stelle erklärte, aus bislang noch unbekannten Gründen.

Schwer verletzt wurde die Kiersperin mit dem Rettungswagen ins Radevormwalder Krankenhaus gebracht. Am Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Zum Glück war zum Zeitpunkt des Verkehrsunfalls kein entgegenkommendes Fahrzeug unterwegs.

Auf der Bundesstraße gab es indessen einen beachtlichen Stau, der auf Halveraner Gebiet zeitweise bis Schwenke reichte. Vielen Autofahrern dauerte das Warten zu lange. Sie machten kehrt und suchten nach Umwegen. Das war den „Brummi-Fahrern“ jedoch nicht möglich, sie mussten sich daher in Geduld über.

Von 13 bis 14.30 Uhr war die B 229 während der Bergungsarbeiten für den Durchgangsverkehr total gesperrt. ▪ Yvonne Pfannschmidt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare